Hanau

Morlock statt Piesold

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

In diversen städtischen Aufsichtsräten gibt es Umbesetzungen, nachdem Thomas Morlock (FDP) zum neuen Stadtrat gewählt worden war.

Nach der Wahl von Thomas Morlock (FDP) zum neuen Stadtrat gibt es in verschiedenen Aufsichtsräten städtischer Gesellschaften Umbesetzungen, teilt die Stadt mit.

So werde der Liberale als Nachfolger von Andreas Kowol (Grüne) in die Aufsichtsräte der Baugesellschaft, der Energieleistungen und –managementgesellschaft, der Marketinggesellschaft, der Wirtschaftsförderungs- und der Parkhausgesellschaft entsandt.

Im Aufsichtsrat der Hanau Grün-Gesellschaft sowie der Beteiligungsholding folge Morlock auf Stadtrat Wulf Hilbig (Grüne), der dort übergangsweise saß. Weil Morlock in diesem Gremium schon als Stadtverordneter war, werde künftig Hans-Volker Lill (FDP) das Stadtparlament hier vertreten. Im Aufsichtsrat der Energiedienstleistungen und –managementgesellschaft werde Bürgermeister Axel Weiss-Thiel den Vorsitz von OB Claus Kaminsky (beide SPD) übernehmen. Ralf-Rainer Piesold (FDP) werde aus dem Aufsichtsrat der Brüder Grimm Berufsakademie abberufen und durch die Stadtverordnete Marion Oberesch (FDP) ersetzt.

Zwei neue Mitglieder bekommen die Aufsichtsräte der Stadtwerke sowie der Hanau Netz Gesellschaft, aus denen Piesold ebenfalls abberufen und durch Morlock ersetzt werde. Hinzu komme Robert Stauch.

Auch im Aufsichtsrat der Bauprojekt Gesellschaft werde Morlock künftig als Vertreter des Magistrats sein. Seine frühere Mitgliedschaft als Stadtverordneter endete mit der Wahl zum Stadtrat. An seine Stelle trete hier Henrik Statz. Er wurde wie Stauch von der FDP vorgeschlagen.

Im Vorstand des Versorgungswerks werde Morlock ebenfalls Nachfolger Kowols und damit neben Kaminsky und Weiss-Thiel das in der Satzung geforderte dritte Magistratsmitglied.

Auch im Vorstand des Wasserverbandes Kinzig werde Morlock künftig für Hanau sitzen. Schließlich schlägt ihn der Magistrat auch als künftigen Vertreter im Aufsichtsrat der Baugenossenschaft Steinheim vor. Gewählt wird er hier von der Mitgliederversammlung.

Außerdem werde Morlock als zuständiger Dezernent auch in die Betriebskommission des Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service (HIS) sowie in die Kommission für Friedhöfe und Anlagen entsandt. jo

Mehr zum Thema

Kommentare