Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Stadtbibliothek im Kulturforum ist ab sofort wieder uneingeschränkt nutzbar.
+
Die Stadtbibliothek im Kulturforum ist ab sofort wieder uneingeschränkt nutzbar.

Hanau

Kulturforum in Hanau öffnet wieder

  • Fabian Böker
    VonFabian Böker
    schließen

Zur Wiedereröffnung präsentiert die Stadtbibliothek einen neuen Medienstandort zum Thema „Offene Gesellschaft“.

Laut Mitteilung der Stadt kehrt „ein weiteres Stück Normalität in den Alltag vieler Bürgerinnen und Bürger zurück“. Denn ab sofort ist das Kulturforum, die Stadtbibliothek am Freiheitsplatz, wieder täglich von 10 bis 20 Uhr und samstags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Auch die Lernwerkstatt im ersten Stock ist wiederbesetzt, im Stadtarchiv sowie im Medienzentrum Hanau können Termine angefragt werden.

Der Zugang zu Lern- und PC-Arbeitsplätzen erfolgt dabei ohne Anmeldung, für den Aufenthalt wird kein Nachweis mehr benötigt, ob man geimpft, genesen oder getestet ist. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Mindestabstandes sind allerdings weiterhin Pflicht.

Während der eingeschränkten Öffnungszeiten war das Team der Bibliothek nicht untätig. Es hat kontinuierlich neue Medien gekauft und trotz fehlender Besuchsströme für die Ausleihe eingearbeitet. Zudem wurde ein neuer Medienstandort geschaffen: Als Aktion zum Tag der offenen Gesellschaft am morgigen Samstag, 19. Juni, wurde die Demokratiebibliothek gegründet. Hier stehen Bücher, Zeitschriften und Hörbücher zur Demokratiebildung, zu Antirassismus-Strategien und der Entwicklung zu einer vielfältigen, offenen Gesellschaft bereit.

Eine thematische Linkliste zu Online-Medien, Beratungsstellen und Interessengruppen ergänzt das Medienangebot. Auch die Homepage (www.kulturforum-hanau.de) wurde überarbeitet. bö

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare