Hanau

Kreativ gegen Corona

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Das gemeinsame Projekt von Weststadtbüro und Baugesellschaft für Kinder und Jugendliche in Hanau wird fortgesetzt.

Bereits während des ersten „Lockdowns“ vor knapp einem halben Jahr haben das Weststadtbüro und die Baugesellschaft Hanau die ersten Kreativpakete für Kinder von vier bis 13 Jahren zusammengestellt, um diese kostenfrei an Eltern auszugeben. Mit dem Projekt „Kreativ gegen Corona“ sollten Kinder beschäftigt und Eltern entlastet werden, heißt es in der Mitteilung der Baugesellschaft.

Jetzt geht „Kreativ gegen Corona“ weiter: Gemeinsam wollen Baugesellschaft und Weststadtbüro dem „Lagerkoller“ entgegenwirken und die Einschränkungen im Alltag erneut erträglicher machen so die Mitteilung. Dieses Mal stehe das Lesen im Mittelpunkt

Am Mittwoch, 25. November, zwischen 9 und 15 Uhr wird vor dem Weststadtbüro aktuelle Kinder- und Jugendliteratur kostenfrei verteilt. Die hochwertigen Bücher unterschiedliche Altersgruppen wurden von der Stiftung „SelbstLos“ gespendet. Es gibt Bilderbücher, Abenteuergeschichten, Romane und Krimis und die von der Stiftung SelbstLos sorgfältig ausgewählte Lektüre verspricht kurzweilige Stunden.

Um Schlangen zu vermeiden und die Hygiene einzuhalten, wird um Anmeldung per E-Mail an stadtteilbuero-weststadt@t-online.de oder petra.weinzettel@bau-hanau.de gebeten. Nähere Infos unter Telefon 061 81 / 507 18 78 oder 25 0191.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare