Hanau

Keine Mängelmelde-App in Hanau

  • schließen

Die Steinheimer CDU ist enttäuscht von der Ablehnung durch den Hanauer Magistrat. Der hält laut Mitteilung eine solche App für überflüssig.

Die CDU im Steinheimer Ortsbeirat ist enttäuscht darüber, dass der Magistrat ihren Vorschlag einer sogenannten Mängelmelder-App für Hanau abgelehnt hat.

Die App ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern, Mängel wie Verschmutzungen, Beschädigungen, demolierte Verkehrsschilder, nicht funktionierende Lampen direkt per Smartphone an die Verwaltung zu schicken. „Was da heute möglich ist, zeigen unsere Nachbarstädte Mühlheim, Offenbach und Frankfurt. Dort können sich die Bürger eine solche App ihrer Stadt auf das Smartphone herunterladen“, heißt es in der Mitteilung der CDU.

„Das Handy hält den Standort fest, dazu noch ein Foto und eine kurze Beschreibung und ab geht die Meldung“, so die CDU. Die Initiative habe fraktionsübergreifende Unterstützung des ganzen Ortsbeirates gefunden. Umso größer sei jetzt die Enttäuschung, dass der Magistrat eine solche App für überflüssig erklärt habe. Zur Begründung habe er auf die vorhandenen Online-Dienste der Verwaltung verwiesen. Diese würden aber bei den Möglichkeiten zur Mängelmeldung weit hinter dem zurückbleiben, was heute möglich sei

Die Steinheimer Union frage sich nach dieser Ablehnung, ob das Mängelmelden weiterhin kompliziert bleiben solle, damit möglichst wenig Meldungen bei der Verwaltung eingehen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare