Die Rosenstraße hat durch die Umwandlung zur Fußgängerzone enorm an Attraktivität gewonnen.
+
Die Rosenstraße hat durch die Umwandlung zur Fußgängerzone enorm an Attraktivität gewonnen.

Hanau

30 Jahre autofrei

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Die Rosenstraße wurde 1988 von einer Durchfahrtsstraße in eine attraktive Einkaufsmeile verwandelt. Einer der Vorantreiber erinnert sich zum Jubiläum an den langen Prozess.

Jahrhundertelang war die Rosenstraße in der eine Durchfahrtsstraße. Erst vor 30 Jahren – im Sommer 1988 – wurde sie zum verkehrsberuhigten Bereich und ein Jahr später offiziell zur Fußgängerzone. Daran erinnert die Hanau Marketing Gesellschaft (HMG) in einer Mitteilung. Seither habe sich die Rosenstraße zur beliebten Einkaufsmeile für inhabergeführten Einzelhandel sowie verschiedene Dienstleister und Gastrobetriebe entwickelt.

Geschäfte wie die Pfeifen-Stube Heck, Daus Moden, Spielwaren Brachmann, Juwelier Stickelmayer, Friseursalon Steiger, Farben Dell, Viva’s Schuhmode und das Schuhhaus Motsch zählten zu den Urgesteinen in der Rosenstraße, so die HMG. Um die Rosenstraße zu stärken, werde viel unternommen, sagt Geschäftsführer Martin Bieberle: „Wir sind in ständigen Gesprächen mit Immobilieneigentümern, um hochwertige Einzelhandelskonzepte und Vermieter zusammenzubringen.“

Für die Entwicklung der Rosenstraße habe sich bereits in den 1970er-Jahren der Geschäftsinhaber Hartmut Daus engagiert. Mit anderen Einzelhändlern gründete er die „Interessengemeinschaft Rosenstraße“, um die Straße weiter zu beleben und letztlich zur Fußgängerzone zu machen.

Vor der Umwandlung hatte Daus von den Kollegen 60 000 DM eingesammelt, um verschiedene städtische Verschönerungsmaßnahmen zu unterstützen. „Ich musste viele Kollegen überzeugen, dass die Rosenstraße besser Fußgängerzone werden sollte“, erinnert er sich. „Das war gar nicht so leicht, denn es gab Bedenken, dass die Kunden ausbleiben, wenn sie nicht mit dem Auto direkt vor dem Geschäft parken können.“ Doch 15 Jahre Überzeugungsarbeit hätten sich letztlich ausgezahlt, sagt Daus. „Die Umwandlung der Rosenstraße in eine Fußgängerzone vor 30 Jahren war ein großartiger Erfolg.“

Zum 30-jährigen Bestehen entstand mit Unterstützung der HMG ein Kino-Clip über die Rosenstraße, der ab sofort unter youtu.be im Netz und ab Oktober im Kinopolis zu sehen ist. jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare