Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einhorn
+
„Wir holen trotzdem eine weihnachtliche Atmosphäre in die Stadt“, sagt Oberbürgermeister Claus Kaminsky. 

Hanau

Herzerwärmende Momente

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Vier Weihnachtsgalas und ein musikalischer Adventskalender sind geplant.

Weil eine normale Vorweihnachtszeit wegen Corona in diesem Jahr nicht möglich ist, will Hanau umso schöner, leuchtender und besinnlicher sein, heißt es aus dem Rathaus. „Wir holen trotzdem eine weihnachtliche Atmosphäre in die Stadt“, sagt Oberbürgermeister Claus Kaminsky um „herzerwärmende Momente zu schaffen“. Unter dem Motto „Winter in Hanau“ werde es Live-Übertragungen von vier Weihnachts-Galas an den Adventssonntagen und einen „Musikalischen Adventskalender“. Auch der Handel mache mit vielen Angeboten mit. Alle Informationen und das Programm finden sich auf https://www.winterinhanau.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare