1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Kinzig-Kreis
  4. Hanau

Hanau: Platane wird nach Elmar Diez benannt

Erstellt:

Von: Gregor Haschnik

Kommentare

Elmar Diez setzte sich sehr für den Erhalt der Platanen ein.
Elmar Diez setzte sich sehr für den Erhalt der Platanen ein. © Michael Schick

Der Pionier der Anti-Atomkraft-Bewegung wird an seinem Todestag geehrt.

Die große Platane am Hanauer Freiheitsplatz wird nach dem bekannten Umweltschützer Elmar Diez, der bundesweit zu den Pionieren der Anti-Atomkraft-Bewegung zählte, benannt. Vor dem beeindruckenden Baum an der Ecke Hammerstraße können Interessierte bald auf einer grünen Tafel lesen, wer Diez war, und was er vor allem für die Natur getan hat.

Nach Informationen der Frankfurter Rundschau soll die Ehrung anlässlich seines fünften Todestages am 26. Februar stattfinden. Laut Martin Hoppe, dem Leiter des städtischen Fachbereichs Kultur, Stadtidentität und internationale Beziehungen, hat die Stadt die Produktion der Tafel in Auftrag gegeben. Sie werde gut lesbar in der Nähe des Baumes aufgestellt.

Darauf lässt sich über den „Friedens-, Umwelt- und Anti-Atom-Aktivisten“ zum Beispiel lesen, dass er gegen die Startbahn West, das geplante Atommülllager in Hanau und den Ausbau des Kohlekraftwerks Staudinger in Großkrotzenburg kämpfte und für die Stilllegung des Atomreaktors in Biblis, die Energiewende sowie den Erhalt der Platanen auf dem Freiheitsplatz.

Diez gehörte zu den Mitbegründer:innen der Grünen und führte deren Fraktion in der Hanauer Stadtverordnetenversammlung lange Zeit an.

Der Ortsbeirat Innenstadt hatte im Herbst des vergangenen Jahres beschlossen, den Magistrat damit zu beauftragen, konkrete Vorschläge für ein Gedenken an der Platane zu erarbeiten. Hoppe übernahm dies und stand dabei in Kontakt mit Diez’ Ehefrau Gudrun. In den Ortsbeirat eingebracht hatte das Thema Karl-Heinz Wagner von der Linken. Sein Antrag sah vor, den Platz an der Platane nach Diez zu benennen. Doch dieser Vorschlag fand keine Mehrheit.

Bereits 2016 hatte die damalige Alternative Linke Liste dies angeregt. Im Jahr darauf stimmte der Ortsbeirat einem Änderungsantrag zu, nach dem ein geeigneter Ort zu suchen war, der Diez’ Namen erhalten sollte. Seitdem hatte sich jedoch kaum etwas getan.

Als Gudrun Diez und weitere frühere Mitstreiter:innen von Elmar Diez vor dem 8. Oktober 2021 – an dem der frühere Gymnasiallehrer für Französisch und Sport 80 Jahre alt geworden wäre – sich dafür einsetzten und die FR darüber berichtete, kam wieder Bewegung in die Sache. Mit der Lösung sei sie sehr zufrieden, sagt Gudrun Diez. Sie und die anderen, die sich dafür engagiert hatten, würden sich darüber freuen.

Elmar Diez trug mit jahrelangen Recherchen, Klagen und parlamentarischer Arbeit dazu bei, dass sich die Hanauer Nuklearindustrie weitgehend zurückzog. Für sein Engagement wurde er unter anderem mit dem Eduard-Bernhard-Preis des BUND Hessen und dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Auch interessant

Kommentare