Hanau

Fäkalien im Schlossgarten

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Die Stadt Hanau beklagt menschliche Hinterlassenschaften in dem Schlossgarten und ordnet stärkere Kontrollen an.

Die Stadtgärtner des Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service (HIS) beklagen zunehmende menschliche Fäkalien im Schlossgarten am Congress Park Hanau. „Das ist selbstverständlich unzumutbar“, sagt Ordnungsdezernent Thomas Morlock (FDP) in einer Mitteilung.

Darüber hinaus seien in dem Park zwei Zelte aufgebaut worden, obschon Campen dort untersagt sei. HIS hat die Stadtpolizei eingeschaltet, um im Schlossgarten noch stärker zu kontrollieren.

Noch ein anderer Park bleibt im Gespräch: der Schlosspark Philippsruhe. Dieser ist seit dem 25. Juli ab 20 Uhr abends geschlossen, weil nächtliche Feiernde ihn oft vermüllt zurückgelassen hatten. Beschwerden seien deshalb nicht eingegangen, so Morlock. Vielmehr habe er „mehrere sehr positive Rückmeldungen erhalten“. Darin werde eine nächtliche Schließung auch anderer Parkanlagen angeregt.

Man werde die Entwicklung und die Wirkung der Schließung beobachten und nach Ablauf des Sommers bewerten, so Morlock abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare