1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Kinzig-Kreis
  4. Hanau

Hanau: Ehemals Geflüchteter schließt Ausbildung ab

Erstellt:

Von: Stefan Simon

Kommentare

Der Iraner Amir Hossein Shirkhorshidi ist nun ausgebildeter Facharbeiter für Metalltechnik. Ohne die Hilfer zahlreicher Unterstützer und Unterstützerinnen wäre die Ausbildung kaum möglich gewesen.

Mit einem sehr guten Ergebnis hat Amir Hossein Shirkhorshidi seine Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik bei der gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung (AQA) am Standort in Hanau abgeschlossen, wie es in einer Mitteilung heißt.

Vorangegangen war ein Seminar und das Interesse an einer Ausbildung, was dank der Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AQA zu einer Erfolgsgeschichte wurde.

Der heute 39-jährige Amir Hossein Shirkhorshidi wurde im Iran geboren und nahm nach seiner Ankunft in Deutschland zunächst an dem Seminar „Leben-Arbeit-Sprache“ in Hanau teil. Dabei entdeckte er auch die Metallwerkstatt für sich.

Mit Unterstützung seines Fallmanagers vom Kommunalen Center für Arbeit konnte er 2019 mit der Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik bei der AQA am Standort Hanau beginnen. Amir Hossein Shirkhorshidi erwies sich als sehr engagierter Auszubildender, der viel Eigeninitiative zeigte.

Durch die intensive Unterstützung seiner Ausbilder:innen, der Dozentinnen und Dozenten des jeweiligen Förder- und Sprachunterrichts und der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes konnte Amir Hossein Shirkhorshidi mit der Freisprechung seine Ausbildung abschließen. Er ist nun ein von der IHK geprüfter Facharbeiter des Metallhandwerks. stn

Auch interessant

Kommentare