1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Kinzig-Kreis
  4. Hanau

Hanau: Digitale Techniken entdecken

Erstellt:

Von: Silvia Bielert

Kommentare

In Workshops im Kulturforum können sich große und kleine Besucher mit 3D-Druck, Plottern und Programmierung beschäftigen und den Maker Space der Bibliothek erkunden.

Mit einem Tag der offenen Tür soll am kommenden Samstag, 28. August, der sechste Geburtstag des Kulturforums Hanau gefeiert werden. Es wird verschiedene Workshops geben und im Lesecafé werden Kaffee, kleinere Leckereien und Erfrischungen angeboten. Auch den sogenannten „Maker Space“, die digitale Werkstatt des Forums, der seit zwei Jahren das Angebot im Kulturforum ergänzt, können Besucher:innen kennenlernen. Menschen mit unterschiedlichen Interessen und Vorkenntnissen steht dort digitale Technik zur Verfügung, die entdeckt und ausprobiert werden kann: 3D-Druck oder Schneid-Plottern, aber auch Urlaubsbilder können bearbeitet oder alte VHS-Kassetten digitalisiert werden. Alle Angebote der digitalen Werkstatt sind kostenfrei.

Unter dem Motto „Die Roboter sind unterwegs“ können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren mit dem blauen, kugeligen Lernroboter „Dash“ im Kinderatelier im zweiten Stock von 11.30 bis 13 Uhr spielerisch in die Welt des Programmierens einsteigen. Von 13.30 bis 15 Uhr zeigen Expert:innen im zweiten Stock, wie ein 3D-Drucker arbeitet und Ersatzteile, Spielzeug oder nützliche Alltagsgegenstände herstellt. Ums Plottern geht es von 15.30 bis 17 Uhr. Und eine spielerische Memory-Führung gibt es um 11.15 und 15.15 Uhr im Erdgeschoss. Es gelten die 3G-Regeln und Maskenpflicht. bil

Auch interessant

Kommentare