Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hanau

Fotos für die Job-Rettung

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Die IG Metall startet eine Online-Aktion gegen die Hitachi-Schließungspläne. Unterstützer:innen der Rettung des Standorts Hanau sind aufgefordert, mit ihrem Antlitz dafür einzustehen.

Die Auseinandersetzung um den Erhalt des Hitachi-ABB-Standorts in Hanau und der Arbeitsplätze geht weiter. Die IG Metall Hanau-Fulda startet nun eine Online-Foto-Petition, verbunden mit Forderungen an das Management sowie an die Bundes- und Landesregierung, teilt sie mit.

Das Vorgehen des Unternehmens bei der Standortschließung verletze zentrale gesellschaftliche und unternehmerische Werte und sei „im Ergebnis eine eiskalte Exekution des Standorts“, so die Mitteilung. Darüber hinaus seien Zusagen zur Zukunftssicherung des Standorts gebrochen. Es gebe kein ernsthaftes Interesse an der Zukunftsfähigkeit des Standorts.

Gleichzeitig wolle der Konzern der Landes- und Bundesregierung weismachen, dass die Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretungen auf einem guten Weg seien. Stattdessen seien sie ins Stocken geraten. Mit der Online-Foto-Petition wolle die IG Metall auf diese Situation aufmerksam machen und Unterstützer:innen finden. Aus den Fotos solle ein Online- sowie ein großes gedrucktes Banner entstehen und sie sollen am 17. Dezember im Rahmen einer öffentlichen Aktion auf den Weg zu den jeweiligen Entscheidungsträgern gebracht werden, so die Mitteilung.

Alle Infos auf www.igm-fotoaktion.de/zukunft-hitachi-abb sowie auf www.igmetall-hanau-fulda.de/betriebe/hitachi-abb.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare