Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hanau

CDU Hanau formiert sich

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Die Union präsentiert ihre Liste zur Kommunalwahl im März.

Die Hanauer CDU hat ihre 44 Kandidat:innen für die Kommunalwahl am 14. März nominiert, teilt sie mit. Angeführt wird sie vom kürzlich nominierten Oberbürgermeisterkandidaten Jens Böhringer.

Es folgen die Fraktionsvorsitzende Isabelle Hemsley und Stadtverbandsvorsitzender Joachim Stamm. Auf den weiteren Plätzen folge eine ausgewogene Mischung aus jungen und erfahrenen Kräften, Frauen und Männern, sowie ein starkes Aufgebot aus den Stadtteilen, heißt es. Hemsley: „Wir möchten den Hanauerinnen und Hanauern mit dieser Liste ein Angebot unterbreiten, welches in der Gesellschaft verankert und mit unserer Heimatstadt verwurzelt ist.“

Man wolle zeigen, „dass diese Kandidatinnen und Kandidaten die Kräfte sind, die bereit sind, die Geschicke unserer Stadt zu führen und die künftige Großstadt als starkes Zentrum in der Metropolregion Rhein-Main zu etablieren“, heißt es weiter in der Mitteilung.

Jens Böhringer: „Wir haben bis Platz 15 eine paritätische Besetzung aus Frauen und Männern. Mit fünf aktiven JUlern unter 35 Jahren auf den ersten 15 Plätzen zeigt unsere Partei auf, dass sie keine Nachwuchsprobleme hat.“ Die „Ehrenplätze“ würden Ingrid Ehmes, Burkhard Huwe, Gertrud Becker, Edeltraud Sattler und Heinz Münch einnehmen. jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare