+
Schwerer Unfall in Südhessen: Das Wrack des BMW liegt in einer zwei Meter tiefen Böschung in Langenselbold im Main-Kinzig-Kreis.

Schwerer Unfall 

Auto schleudert mehrere Meter in den Wald - Junge Autofahrerin verletzt

  • schließen

Bei einem Unfall in Langenselbold bei Hanau wird eine 19 Jahre alte Fahrerin in ihrem Wagen eingeschlossen und verletzt. 

Langenselbold - Schwerer Unfall in Langenselbold zwischen Hanau und Gelnhausen: Am späten Sonntagabend (06.10.2019) ist eine junge Frau in der Kinzigstraße in Langenselbold im Main-Kinzig-Kreis in ihren Wagen eingeschlossen und verletzt worden. Zeugen hatten die Feuerwehr gegen 23.40 Uhr über den Unfall alarmiert und angegeben, die 19 Jahre alte Fahrerin sei ihn ihrem Auto eingeklemmt.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stellte sich laut der Feuerwehr Langenselbold aber heraus, dass die junge Frau Glück im Unglück hatte. Sie war in ihrem Wagen eingeschlossen aber nicht eingeklemmt. 

Unfall bei Hanau: Kontrolle über Auto verloren und in den Wald geschleudert – Fahrerin in BMW eingeschlossen

Ersten Erkenntnissen der Feuerwehr zufolge verlor die 19-jährige Rodenbacherin auf der Kinzigstraße in Langenselbold in der Nähe von Hanau im Main-Kinzig-Kreis die Kontrolle über ihr 2er BMB Cabrio, prallte gegen ein Verkehrsschild und mehrere kleine Bäume. Anschließend schleuderte das Auto mehrere Meter in den Wald, wo es schließlich in einer zwei Meter tiefen Böschung zum Stehen kam. 

Die Feuerwehr konnte die eingeschlossene Fahrerin aus dem Wrack befreien und an den Rettungsdienst übergeben. Sie wurde mit "mittelschweren Verletzungen" in ein Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr Langenselbold mitteilt. Wie es zu dem Unfall in Südhessen kam, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. 

Schwerer Unfall in Südhessen: Junge Frau wird in Auto bei Hanau eingeschlossen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Region Hofheim indes zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 21 Jahre alter Mann ums Leben kam. Die 27 Jahre alte Fahrerin des Wagens war nach ersten Erkenntnissen der Polizei wahrscheinlich betrunken und verlor deshalb zwischen Langenhain und Lorsbach die Kontrolle über ihr Fahrzeug. 

Der 21-jährige Beifahrer kam dabei ums Leben. Die Verursacherin und zwei weitere Mitfahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. 

In Hanau ist eine anonyme Drohung im Justizzentrum eingegangen. Das Gebäude wurde geräumt. Ebenfalls inHanau starb eine Frau bei einem schweren Unfall. Die Ursache des Unglücks ist noch nicht klar.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare