+
Raser auf der B8 mit 134 km/h erwischt (Symbolbild)

Polizei-Kontrollen

Tempo 50 ist erlaubt: Raser mit 134 km/h erwischt

Während der Kontrollen an der Aschaffenburger Straße (B8) wurden 97 Fahrzeuge und 118 Personen überprüft.

Hanau - Von den 2500 Fahrzeugen waren 411 zu schnell. Folge: 318 Bußgelder, 93 Anzeigen. Acht Fahrern droht ein Fahrverbot. „Spitzenreiter“ war bei erlaubten 50 km/h ein Auto mit 134 km/h. Das gibt ein Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Hanau: Viele Fahrzeugmängel

Neben Gurt- und Handyverstößen wurden viele Fahrzeugmängel festgestellt. In sechs Fällen war die Betriebserlaubnis erloschen. Dies führte in zwei Fällen zur sofortigen Stilllegung. Ferner wurden elf Alkohol- und drei Drogentests durchgeführt. Ein Autofahrer hatte Drogen intus, ein anderer fuhr ohne Führerschein.

red

Lesen Sie auch

Autofahrer streiten auf Netto-Parkplatz - dann zückt einer eine Schusswaffe

Bei einem Streit auf einem Netto-Parkplatz in Hanau hat ein Ford-Fahrer eine Schusswaffe gezückt. Er hatte zuvor schon einen Fiat-Fahrer verfolgt.

Polizei kontrolliert Poser und Tuner - 19-Jährigem droht richtig Ärger 

Bei einer Kontrolle haben Polizisten am Mittwochabend in Rüsselsheim einen Raser gestoppt. Insgesamt werden 36 Fahrzeuge angehalten.

Streit in Abschleppwagen eskaliert - Brutale Attacke mit Schraubenzieher

Zwei Männer geraten in einem Abschleppwagen in Streit und prügeln sich auf offener Straße. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare