+
Gartenhütte in Hanau steht lichterloh in Flammen

Großeinsatz

Schreck in der Nacht: Gartenhütte steht lichterloh in Flammen

In der Nacht zu Freitag sorgt ein loderndes Feuer nahe der Kinzig in Hanau für beunruhigte Anrufe bei der Feuerwehr. Als diese am Einsatzort eintrifft, ist es schon zu spät.

Hanau - Der spektakuläre Feuerschein in der Nacht machte am frühen Freitagmorgen Menschen im Main-Kinzig-Kreis auf ein Feuer aufmerksam, dass in einer Gartenanlage wütete. 

Hanau: Gartenhütte an der Kinzig brennt

Gegen 2.20 Uhr wurde die Feuerwehr Hanau mit einem Anruf aus dem Martin-Luther-Stift auf den lodernden Brand in der Kleingartenanlage auf der anderen Seite der Kinzig aufmerksam gemacht. Als die Feuerwehrleute am Einsatzort eintrafen, stand eine Gartenhütte bereits lichterloh in Brand. 

Der unter Atemschutz vorgehende Trupp konnte das Feuer schnell löschen und die hauptamtlichen Kräfte wurden von der Einsatzabteilung Hanau-Mitte unterstützt. Der Einsatz war gegen 5 Uhr beendet.

Bei einem weiteren Brand in Hanau ist eine Gartenhütte komplett niedergebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Feuer bei Ikea: Viele Einsätze für die Hanauer Feuerwehr

Zu zahlreichen Einsätzen musste die Hanauer Feuerwehr ausrücken. Auch bei Ikea gab es einen Brand, in dessen Folge das Möbelhaus geräumt werden musste.

Person bei Brand verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei einem Brand in Hanau-Kesselstadt ist eine Person verletzt worden. Sie kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus.

Mehrfamilienhaus steht in Flammen: Frau muss in Klinik - Zweite Person verletzt

In Hanau brennt ein Mehrfamilienhaus. Eine Bewohnerin muss verletzt in die Klinik, der Verkehr wird stark behindert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare