Main-Kinzig

Gigabit für Unternehmen im Main-Kinzig-Kreis

  • schließen

Gewerbegebiete in den Kommunen des Main-Kinzig-Kreises sollen Glasfaseranschlüsse bekommen.

Die Versorgung mit schnellen Internetanschlüssen im Main-Kinzig-Kreis schreitet voran, teilt die Kreisverwaltung mit.

Es seien bereits alle Schulen, Kreisliegenschaften, viele Rathäuser, einige Unternehmen und Gehöfte mit gigabitfähigen Glasfaseranschlüssen ausgerüstet. Im nächsten Schritt sei nun geplant, alle Gewerbegebiete und die darin ansässigen etwa 2500 Unternehmen mit gigabitfähigen Anschlüssen auszustatten. Das Projektvolumen für den Ausbau der Gewerbegebiete beträgt etwa 19,4 Millionen Euro. Der Baubeginn ist für Herbst dieses Jahres geplant.

Für die Finanzierung sind Fördermittel des Bundes aus dem Sonderaufruf für Gewerbegebiete vorgesehen, kofinanziert vom Land Hessen.

„Der Main-Kinzig-Kreis setzt mit dem zukunftsweisenden Anschluss der Gewerbegebiete nicht nur seinen bisherigen Weg in Sachen Breitbandausbau fort, sondern stärkt damit den Wirtschaftsstandort Main-Kinzig nachhaltig“, sagt Winfried Ottmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Breitband Main-Kinzig GmbH und Wirtschaftsdezernent des Kreises.

Das Gründerzentrum Kinzig-Valley in Gelnhausen verfügt bereits über Glasfaser bis ins Gebäude. Es ist eines von vier Gründerzentren im Kreis und stellt für ansässige Start-up-Unternehmen Geschäftsräume, Infrastruktur und Dienstleistungen zur Verfügung. „Gemeinsam mit dem Anbieter M-Net haben wir ein flächendeckendes Glasfasernetz geschaffen und damit die Basis dafür gelegt, dass Firmengründer gezielt zu uns kommen“, sagt Ottmann. Die Bereitstellung eines schnellen Internetanschlusses sei „gerade für Start-Ups essentielle Voraussetzung für deren unternehmerische Tätigkeit.“ 

    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.