Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gelnhausen

Gelnhausen: Spielspaß für kranke Kinder

  • Anja Laud
    VonAnja Laud
    schließen

Die Dachterrassen auf der Kinderklinik der Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen werden neu gestaltet.

Auf dem Dach der Kinderklinik der Main-Kinzig-Kliniken sollen im kommenden Jahr Spielterrassen entstehen. Dschungelwelt und Piratenschiff sollen kranken Kindern eine Abwechslung vom Krankenhausalltag bieten und sie zu Bewegung an frischer Luft anregen. Barbarossakinder, der Förderverein der Kinderklinik, hat ein mit den Main-Kinzig-Kliniken abgestimmtes Konzept für die Neugestaltung vorgestellt.

„Es ist unser großer gemeinsamer Wunsch, dass diese tollen und großzügigen Freiflächen den Familien wieder zur Verfügung stehen, denn hier haben Kinder und Eltern die Möglichkeit, sich an der frischen Luft aufzuhalten, ohne die Kinderstation verlassen zu müssen“, sagte Barbarossakinder-Vorsitzende Bettina Büdel,

Die beiden Dachterrassen konnten in den vergangenen Monaten wegen der Corona-Pandemie nicht genutzt werden. Für die Neugestaltung seien bereits viele Spenden eingegangen. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen der Region ihren Teil zu diesem besonderen Projekt beitragen“, sagte Christine Jessl, die ehrenamtliche Geschäftsführerin der Barbarossakinder.

Das Planungsbüro Xquadrat hat mit den Themenwelten „Piraten“ und „Dschungel“ das Innenkonzept der Kinderklinik auf deren Außenfläche übertragen. Die Neugestaltung der Terrassen sei für die Kinderklinik ein Highlight, so deren Chefarzt Hans-Ulrich Rhodius. „Wir haben ein schwieriges Jahr hinter uns. Das Projekt ist auch für unsere Mitarbeiter ein großer Motivationsschub.“. lad

Spenden können auf das Konto der Barbarossakinder bei der Kreissparkasse Gelnhausen, IBAN: DE62507500940037002954 überwiesen werden

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare