Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erlensee

Frau stirbt bei Brand

Ein Wohnhausbrand kostet eine 69-Jährige das Leben, zwei weitere Personen werden verletzt. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar.

Eine 69-Jährige aus Erlensee ist am Dienstagmorgen bei einem Brand in der Bogenstraße ums Leben gekommen. Das hat die Polizei mitgeteilt. Demnach brach das Feuer im Schlafzimmer der Frau im Bereich des Bettes aus und wurde der Polizei kurz vor 5 Uhr gemeldet. Die Ursache für den Brand blieb zunächst unklar. Die Feuerwehr konnte das Feuer im Obergeschoss des Einfamilienhauses zwar löschen. Doch als die Rettungskräfte in das Zimmer der Erlenseerin gelangten, war sie bereits tot. Ihr neun Jahre älterer Ehemann und ihr Sohn überlebten, beide hatten in einem anderen Raum übernachtet. Der Ehemann und ein Feuerwehrmann wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf 25000 Euro. (gha.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare