Gelnhausen

Standort für Akademie

  • schließen

Die Stadt Gelnhausen will die vom Main-Kinzig-Kreis geplante Ausbildungsstätte für Gesundheitsberufe gerne bei sich ansiedeln.

Die Stadt Gelnhausen will Standort für die vom Kreis geplante Akademie für Gesundheit werden. Einen entsprechenden Dringlichkeitsantrag der FDP hat die Stadtverordnetenversammlung einstimmig angenommen. Das teilte der Gelnhäuser Bürgermeister Daniel Christian Glöckner (FDP) mit.

Die Akademie der Main-Kinzig-Kliniken und das Aus- und Fortbildungsinstitut der Alten- und Pflegezentren sollen zu einer neuen Akademie für Gesundheit und Pflege verschmelzen. Hier sollen Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege zusammengeführt, aber auch die Ausbildungskapazitäten deutlich erhöht werden.

Eine Entscheidung über den Standort ist noch nicht getroffen, Wächtersbach scheint aber favorisiert zu werden. Die bereits bestehende Akademie für Gesundheit der Main-Kinzig-Kliniken für verschiedene Aus- und Weiterbildungen in der Pflege ist bereits in Gelnhausen in der Frankfurter Straße angesiedelt.

Dieser Standort soll „erweitert und gestärkt werden“, so Bürgermeister Glöckner. „Wir müssen hier in Südosthessen einen Gegenpol zu Hanau und dem Rhein-Main-Gebiet schaffen.“ Gelnhausen sei mit dem Standort der Bildungspartner und den Main-Kinzig-Kliniken bereits seit Jahren ein Gesundheitsstandort. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare