Maintal

Einkaufsservice für Nachbarn in Maintal

  • schließen

Verschiedene Stellen und Initiativen bieten in Maintal Hilfe an, weitere werden gesucht.

Es sind bereits verschiedene Initiativen in Maintal entstanden, die in der derzeitigen Lage nachbarschaftliche Hilfe leisten und Erledigungen wie Einkäufe oder das Besorgen von Medikamenten etwa für ältere Menschen übernehmen, teilt die Stadt mit.

Derzeit sind das die Evangelische Kirchengemeinde Bischofsheim, Telefon 0 61 09 /6 99 72 28, 69 89 20 oder 6 44 91, der Arbeitskreis Asyl, Telefon 01 62 / 413 34 95; E-Mail an asyl-maintal@t-online.de, der Fachdienst Soziale Dienste, Telefon 0 61 81 / 40 03 67 oder -4 52, die Freiwilligenagentur Maintal Aktiv, Telefon 0 61 81 / 40 04 32 oder -4 71 und das Stadtteilzentrum Bischofsheim, Telefon 0 61 09 / 69 82 80, während der Telefonzeiten – mittwochs von 9 bis 11 Uhr, donnerstags von 15 bis 18 Uhr.

Sollten sich weitere Vereine, Organisation oder Privatpersonen an dem Einkaufsservice beteiligen wollen, können sie sich an Dominik Hilfenhaus von der Freiwilligenagentur Maintal Aktiv unter der Rufnummer 0 61 81 / 40 04 71 wenden.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare