+
Ulrike Ding (M.) hat das Motiv an Marion Wögler und Jochen Bühler übergeben.

Main-Kinzig

Benefizkalender des Lions-Clubs Main-Kinzig schmückt Bild aus Gelnhausen

  • schließen

Die Erlöse aus dem Verkauf des Adventskalenders des Lions-Clubs Main-Kinzig gehen an Kinder und Jugendliche.

Eine Collage des Gelnhäuser Obermarkts schmückt den Benefiz-Adventskalender 2019 des Lions-Clubs Main-Kinzig Interkontinental. Gestaltet haben es Alyah Keune und Silvestro Trinchese. Beide besuchen die Klasse 1 der Brentanoschule in Linsengericht-Altenhaßlau. Schulleiterin Ulrike Ding hat das Bild an Marion Wögler und Jochen Bühler vom Lions Club übergeben. „Jetzt müssen wir mit den Vorarbeiten für die Kalenderproduktion starten, damit wir bis Ende Oktober die Kalender fertig haben“, sagt Jochen Bühler.

Der Kalender „Advent im Kinzigtal“ erscheint zum fünften Mal und ist ab Anfang November in vielen Verkaufsstellen zum Preis von fünf Euro erhältlich. Bestellungen ab 50 Stück nimmt der Lions-Club bereits jetzt entgegen per E-Mail an adventskalender@lions-mkk.de. Seit der ersten Auflage haben die Lions nach eigenen Angaben mit dem Kalender rund 117 000 Euro zugunsten von Kindern und Jugendlichen erlöst.  

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lions-mkk.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare