Ressortarchiv: Main-Kinzig-Kreis

Komödie in Bad Orb

Bad Orb

Komödie in Bad Orb

Vielen bekannt als „Tatort-Kommissar“ spielt Dominic Raacke zusammen mit Katja Weitzenböck in der Komödie „Die Niere“ am Samstag, 29. Februar in Bad Orb.
Komödie in Bad Orb

Hanau

Trauerakt wegen Anschlag in Hanau

Der Termin in Hanau steht fest: Am Mittwoch, 4. März, 18 Uhr, werden Bundespräsident Steinmeier, Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Bouffier erwartet.
Trauerakt wegen Anschlag in Hanau
Hanau: Dieser Terrorakt wird von Nationalisten instrumentalisiert

Rechter Terror 

Hanau: Dieser Terrorakt wird von Nationalisten instrumentalisiert

Die türkischen Nationalisten missbrauchen die Opfer von Hanau für ihre politischen Zwecke. Ein Gastbeitrag von Canan Topcu.
Hanau: Dieser Terrorakt wird von Nationalisten instrumentalisiert
Schüsse in Hanau: Täter suchte vor Terror-Anschlag Kontakt zu Angela Merkel

Neue Details

Schüsse in Hanau: Täter suchte vor Terror-Anschlag Kontakt zu Angela Merkel

Nach dem Anschlag in Hanau kommen neue Details ans Licht. Täter Tobias R. suchte vor den Schüssen Kontakt zu Angela Merkel.
Schüsse in Hanau: Täter suchte vor Terror-Anschlag Kontakt zu Angela Merkel
Terror in Hanau: Termin für zentrale Trauerfeier steht fest – Vorbereitungen laufen

News-Ticker zu Schüssen in Hanau

Terror in Hanau: Termin für zentrale Trauerfeier steht fest – Vorbereitungen laufen

Nach dem Anschlag in Hanau wird Kanzlerin Angela Merkel zur zentralen Trauerfeier erwartet. Diese findet in der kommenden Woche statt.
Terror in Hanau: Termin für zentrale Trauerfeier steht fest – Vorbereitungen laufen
Nach Anschlag in Hanau: Fassungslosigkeit bei den Sportschützen in Frankfurt

Schützenverein

Nach Anschlag in Hanau: Fassungslosigkeit bei den Sportschützen in Frankfurt

Im Frankfurter Schützenverein Diana fiel der Attentäter aus Hanau nicht weiter auf. Tobias R. hatte zwei eigene Waffen rechtmäßig erworben.
Nach Anschlag in Hanau: Fassungslosigkeit bei den Sportschützen in Frankfurt
Hanau nach dem Anschlag: „Wir müssen mehr Brücken bilden“

Vorbereitungen für zentrale Trauerfeier

Hanau nach dem Anschlag: „Wir müssen mehr Brücken bilden“

Hanau nach dem Anschlag: Das schwerste und bedrückendste Treffen des Runden Tischs der Religionen stand an. Der Tenor: „Wir müssen mehr Brücken bilden“
Hanau nach dem Anschlag: „Wir müssen mehr Brücken bilden“
Gegen unnötigen Müll: Main-Kinzig-Kreis führt Becher-System für Kaffee To-Go ein

Start im Mai

Gegen unnötigen Müll: Main-Kinzig-Kreis führt Becher-System für Kaffee To-Go ein

Gekauft, kurz daraus getrunken und weggeworfen: Becher für To-Go Kaffee haben ein kurzes Leben. Ein neues Pfandsystem soll im Main-Kinzig-Kreis Abhilfe schaffen.
Gegen unnötigen Müll: Main-Kinzig-Kreis führt Becher-System für Kaffee To-Go ein

Gelnhausen

Kritik an Einschnitten bei Veritas in Gelnhausen

Der Kaufinteressent aus den USA fordert offenbar unter anderem die Streichung von 700 Arbeitsplätzen. Gewerkschafter, SPD und CDU kritisieren dies scharf.
Kritik an Einschnitten bei Veritas in Gelnhausen

Hanau

Sanierung verzögert sich: Rathaus eröffnet im Herbst 29021

Die Kosten liegen insgesamt bei rund 9,3 Millionen Euro.
Sanierung verzögert sich: Rathaus eröffnet im Herbst 29021
Benefizkonzert für Angehörige von Hanauer Anschlagsopfer

Nidderau

Benefizkonzert für Angehörige von Hanauer Anschlagsopfer

Konzert unter dem Motto „Musik hilft“ am 15. März kommt auch dem Verein Lalelu zugute.
Benefizkonzert für Angehörige von Hanauer Anschlagsopfer

Gegen Rassismus

Gegen Rassismus: Hanau muss bunt bleiben

Runder Tisch der Religionen trauert um die Opfer des rassistischen Anschlags.
Gegen Rassismus: Hanau muss bunt bleiben
Streit an Fastnacht: Schlägerei zwischen „Bär, Krokodil und Pilot“ endet im Krankenhaus

Polizeieinsatz

Streit an Fastnacht: Schlägerei zwischen „Bär, Krokodil und Pilot“ endet im Krankenhaus

Schlägerei an Fastnacht: In Wächtersbach ist ein Streit zwischen einem „Bär“, einem „Krokodil“ und einem „Pilot“ eskaliert. Es gibt einen Verletzten.
Streit an Fastnacht: Schlägerei zwischen „Bär, Krokodil und Pilot“ endet im Krankenhaus
Ein Meer aus Tränen - Tausende nehmen Abschied von Opfern der rassistischen Bluttat

Nach Anschlag 

Ein Meer aus Tränen - Tausende nehmen Abschied von Opfern der rassistischen Bluttat

Nach dem rassistischen Anschlag in Hanau nehmen Tausende Menschen emotional Abschied von den Opfern. Eine Gedenkstätte soll an die Ermordeten erinnern. 
Ein Meer aus Tränen - Tausende nehmen Abschied von Opfern der rassistischen Bluttat
„Wir sind eins“: Aufruf zur Einigkeit nach dem Anschlag in Hanau

Rechter Terror

„Wir sind eins“: Aufruf zur Einigkeit nach dem Anschlag in Hanau

Ein Jugendzentrum in Hanau ist besonders vom Terror betroffen. Die Jugendlichen dort haben beschlossen, dem Anschlag auf ihre Gemeinschaft zu trotzen.
„Wir sind eins“: Aufruf zur Einigkeit nach dem Anschlag in Hanau
Nach Anschlag in Hanau: Mann zeigt in Frankfurt Hitlergruß - Regisseur veranstaltet Mahnwache

Nazi-Vorfall nach Terror

Nach Anschlag in Hanau: Mann zeigt in Frankfurt Hitlergruß - Regisseur veranstaltet Mahnwache

Nach dem rechtsextremen Anschlag in Hanau: Bei der Mahnwache in Hanau spricht Bundespräsident Steinmeier von Terror und ruft zu Solidarität auf. Während einer Kundgebung in Frankfurt zeigt eine …
Nach Anschlag in Hanau: Mann zeigt in Frankfurt Hitlergruß - Regisseur veranstaltet Mahnwache
Terror in Hanau: Rettungsdienst Main-Kinzig veröffentlicht emotionale Botschaft

Die Stimmen zu den Ereignissen

Terror in Hanau: Rettungsdienst Main-Kinzig veröffentlicht emotionale Botschaft

In Hanau werden zehn Menschen erschossen. Der mutmaßliche Täter ist auch verstorben. Es gibt Hinweise auf rassistische Motive. Die Stimmen zu den Ereignissen.
Terror in Hanau: Rettungsdienst Main-Kinzig veröffentlicht emotionale Botschaft
Schüsse in Hanau: Elf Menschen tot – was wir wissen und was nicht

Terror-Anschlag in Hessen

Schüsse in Hanau: Elf Menschen tot – was wir wissen und was nicht

In Hanau in Hessen sind nach den Schüssen insgesamt elf Menschen tot, darunter der mutmaßliche Täter. Die Ermittlungen laufen. Einige Fragen sind noch offen. Was wir wissen und was nicht. 
Schüsse in Hanau: Elf Menschen tot – was wir wissen und was nicht
Rassistischer Terroranschlag in Hanau: Die Chronologie der Nacht

Elf Tote nach Schüsssen

Rassistischer Terroranschlag in Hanau: Die Chronologie der Nacht

Um 22 Uhr fallen in Hanau die ersten Schüsse. Elf Menschen sterben. Am Mittag des nächsten Tages heißt es: Es könnte ein rassistischer Terroranschlag sein. 
Rassistischer Terroranschlag in Hanau: Die Chronologie der Nacht

Maintal

Maintal erinnert an Zwangsarbeit und Todesmärsche

Im März jährt sich der Todesmarsch der KZ-Häftlinge aus den Adler-Kleyer-Werken zum 75. Mal. Das Maintaler Brüder-Schönfeld-Forum will an die Schicksale der Opfer erinnern.
Maintal erinnert an Zwangsarbeit und Todesmärsche
Hanauer nehmen Abschied von den Opfern des Anschlags

Trauer

Hanauer nehmen Abschied von den Opfern des Anschlags

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung werden die ersten Opfer des Anschlags in Hanau bestattet. Oberbürgermeister Kaminsky spricht von einem „Angriff auf uns alle“.
Hanauer nehmen Abschied von den Opfern des Anschlags
Maintal macht sauber

Maintal

Maintal macht sauber

Frühjahrsputz steht  am kommenden Samstag in Maintal an. Es solle ein Zeichen gesetzt werden.
Maintal macht sauber

Hanau

Fake News im Netz nach Anschlag in Hanau

Oberbürgermeister Claus Kaminsky mahnt zur Vorsicht in Zusammenhang mit dem Attentat in Hanau. Man solle die Quellen von Spekulationen hinterfragen.
Fake News im Netz nach Anschlag in Hanau
Zeugen und Angehörige über den Anschlag in Hanau: „Sie wollte nur Chips und Cola kaufen“

Rassistischer Terror

Zeugen und Angehörige über den Anschlag in Hanau: „Sie wollte nur Chips und Cola kaufen“

Hanau steht unter Schock. An den beiden Tatorten erzählen die Menschen, wie sie die blutige Nacht erlebt haben, als Tobias R. um sich schoss.
Zeugen und Angehörige über den Anschlag in Hanau: „Sie wollte nur Chips und Cola kaufen“
Hanau: Stellungnahme der Zivilgesellschaft gefordert

Gastbeitrag

Hanau: Stellungnahme der Zivilgesellschaft gefordert

Der rechtsextreme Anschlag in Hanau erfordert eine klare Stellungnahme der Zivilgesellschaft, kommentiert Horst Rühl von der Diakonie Hessen.
Hanau: Stellungnahme der Zivilgesellschaft gefordert