Ressortarchiv: Main-Kinzig-Kreis

Ein unruhiger Geist

Nidderau

Ein unruhiger Geist

Berufsfrust im 17. Jahrhundert: Der unglückliche Theologe Aegidius Henning (1630-1686) hat sich mit seiner 1674 erstmals veröffentlichten „Bauernanatomie“ ein faszinierendes literarisches Denkmal …
Ein unruhiger Geist
Von Plagen heimgesucht

Nidderau

Von Plagen heimgesucht

Bauern, Bettler, Wunderheiler: Eine so boshafte wie seltene Chronik aus dem 17 Jahrhundert hat sich im Nidderauer Ortsteil Eichen erhalten. Pfarrer Otto Löber hat das Werk seines Vorgängers zusammen …
Von Plagen heimgesucht

Schlüchtern

Baufiasko befürchtet

Die Baumängel im unvollendeten neuen Schlüchterner Tunnel und der Zustand der parallel verlaufenden alten Bahnröhre liefern den SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Waschke und Heinz Lotz Anlass zu Sorge …
Baufiasko befürchtet
Der ermordete Landrat

Eugen-Kaiser-Schule Hanau

Der ermordete Landrat

Kurz vor Kriegsende 1945 starb der ehemalige Hanauer Landrat Eugen Kaiser als prominentes Opfer des NS-Regimes. Die nach ihm benannte Schule hat jetzt ihren Namenspatron gewürdigt und dessen …
Der ermordete Landrat
Landrat sieht Potenzial

Stromnetze im Main-Kinzig-Kreis

Landrat sieht Potenzial

Die auslaufenden Konzessionen für die Stromnetze bieten aus Sicht von Erich Pipa (SPD) eine neue Qualität des Wettbewerbs. Er setzt auf die Kommunen.
Landrat sieht Potenzial

Hanau Holding

Mehr Ordnung

Die Beteiligungs-Holding Hanau (BGH), unter deren Dach mehrere städtische Betriebe als eigenständige Gesellschaften firmieren, wird neu geordnet.
Mehr Ordnung

Hainstadt

Keine Umgehung

Der seit Jahrzehnten währende Wunsch der Hanauer Nachbargemeinde, eine Nordumgehung ihres Ortsteils Hainstadt zu bauen, bleibt vermutlich ein Wunsch.
Keine Umgehung
Wachstum ohne Jobs

Arbeitsagentur Main-Kinzig

Wachstum ohne Jobs

Die Konjunktur brummt, und bundesweit fällt die Zahl der Arbeitslosen - doch im Main-Kinzig-Kreis wirkt sich das bisher kaum aus. Der Grund: Das hier stark ausgeprägte verarbeitende Gewerbe …
Wachstum ohne Jobs
Lebensraum für Spezialisten

Hanau-Steinheim

Lebensraum für Spezialisten

Raritäten wie fliederfarbene Grasnelke, Zypressen-Wolfsmilch oder Silbergras wachsen auf dem Amerikafeld, seltene Tiere wie Feldlerche, Steinkauz oder Neuntöter fühlen sich hier wohl. Jetzt führen …
Lebensraum für Spezialisten
Leere hinter dicken Wänden

Hanau

Leere hinter dicken Wänden

Das Internet-Unternehmen 1 & 1 richtet vorerst doch kein Rechenzentrum in einem ehemaligen Bunker in Hanau-Wolfgang ein. 20 Millionen Euro hatte man dort investieren, 100.000 Rechner aufstellen …
Leere hinter dicken Wänden
Umweltschützer protestieren gegen Großprojekte

Hanau

Umweltschützer protestieren gegen Großprojekte

Im Rhein-Main-Gebiet wird eifrig geplant und gebaut. Etliche dieser Projekte belasten die hier lebenden Menschen. Am Samstag demonstrieren Umweltinitiativen gegen den Ausbau des Flughafens und des …
Umweltschützer protestieren gegen Großprojekte
Roter Teppich für Auszubildende

Hanau/Main-Kinzig

Roter Teppich für Auszubildende

Nur noch 23 Bewerber sind im Bereich des Hanauer Arbeitsamts noch ohne Lehrstelle. Dessen Chef Alexander Noblé sagt für die kommenden Jahre einen Lehrlingsmangel voraus - in einigen Berufen werden …
Roter Teppich für Auszubildende
Business statt Army

Hutier-Kaserne Hanau

Business statt Army

Die Fuldaer Firma R+S kauft zwei Gebäude der Hutier-Kaserne. 260 Menschen sollen hier einmal arbeiten. In den Untergeschossen entstehen Lagerflächen, im größeren Gebäude Büros, im kleineren …
Business statt Army
Per Kinobus ins digitale Filmzeitalter

Nidderau

Per Kinobus ins digitale Filmzeitalter

Sieben Jahre nach seiner Eröffnung hat sich das Nidderauer Multiplex-Kino zum Publikumsmagneten entwickelt. Die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig erweitert jetzt ihr Angebot und setzt zusätzliche …
Per Kinobus ins digitale Filmzeitalter
Nachbarn klagen über Gestank

Kraftwerk Staudinger

Nachbarn klagen über Gestank

Im Sommer waberten stinkende Schwaden durch Auheim. Ursache war damals das heiße Wetter, das den Kohlebunker des Kraftwerks stark erhitzte. Nun miefte es wieder - aber Staudinger will es diesmal …
Nachbarn klagen über Gestank
Polizisten wollen ihren Chef halten

Polizeipräsidium Südosthessen

Polizisten wollen ihren Chef halten

Ein Gerücht sorgt für Unruhe: Polizeipräsident Günter Hefner soll für eine hohe Position im Wiesbadener Innenministerium im Gespräch sein. Hefner gilt bei seinen Beamten und Angestellten als …
Polizisten wollen ihren Chef halten
Tante Emma ist zurück

Schöneck

Tante Emma ist zurück

Das „Kleine Kaufhäusi “ mitten in Oberdorfelden ist eine Alternative zum Supermarkt auf der grünen Wiese. Seit Anfang Oktober hat der mit 2200 Einwohnern kleinste Ortsteil von Schöneck wieder einen …
Tante Emma ist zurück
„Sie spielt wie ein Mann“

Schloss Philippsruhe Hanau

„Sie spielt wie ein Mann“

Fanny Mendelssohn, Henriette Herz, Jeanette Wohl oder Rahel Levin sind bekannte - und weniger bekannte - Jüdinnen, die einen großen Beitrag zur deutschen Kultur geleistet haben. Ihren …
„Sie spielt wie ein Mann“
Gemeinsam für Integration

Hanau/Main-Kinzig

Gemeinsam für Integration

Hanau und der Main-Kinzig-Kreis sind eine von sechs hessischen „Modellregionen Integration“ - jetzt beginnen mit Landeshilfe zwölf beispielhafte Projekte. Die Teilnehmer sind überzeugt: Der Schlüssel …
Gemeinsam für Integration
Sonne speist Kraftwerk

Großkrotzenburg

Sonne speist Kraftwerk

Eine von Großkrotzenburger Bürgern finanzierte Solaranlage produziert umweltfreundlichen Strom für 40 Menschen - es ist bereits die zweite Anlage, in die Einwohner investiert haben.
Sonne speist Kraftwerk
Heimat für Musiker

Schlüchtern

Heimat für Musiker

Bereits seit 1947 bildet die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck in den Räumen des ehemaligen Benediktinerklosters Schlüchtern Musiker aus. 1970 entstand aus der Einrichtung die …
Heimat für Musiker
Die TV-Karriere begann im St. Vinzenz-Krankenhaus

Hanau

Die TV-Karriere begann im St. Vinzenz-Krankenhaus

Der Schauspieler Michael Trischan aus der TV-Krankenhaus-Serie „In aller Freundschaft“ ist vom Fach: Er hat vor 30 Jahren in der Hanauer Klinik eine Krankenpflege-Ausbildung gemacht. Jetzt ist er …
Die TV-Karriere begann im St. Vinzenz-Krankenhaus
In der Teddyklinik

Kreiskrankenhaus Gelnhausen

In der Teddyklinik

Noch bis Freitag operiert die Teddybärenklinik im Kreiskrankenhaus Gelnhausen Stofftiere und Puppen. Die - echten - angehenden Pfleger und Krankenschwestern wollen den Kindern damit die Angst vor dem …
In der Teddyklinik
Spielen und Lernen in der Kaserne

Hanau

Spielen und Lernen in der Kaserne

Aus der ehemaligen Old Argonner Elementary School ist das neue Förderzentrum Wolfgang geworden. Es bietet viel Platz für 270 lernschwache und behinderte Schüler. In der benachbarten US-Pre-School ist …
Spielen und Lernen in der Kaserne
Ein Weltkonzern zieht nach Hanau

Industriepark Wolfgang

Ein Weltkonzern zieht nach Hanau

Evonik-Degussa eröffnet in Hanau ein neues Bürogebäude für seine Chemiesparte - hier arbeiten jetzt 800 Angestellte, die zuvor in der Frankfurter Innenstadt beschäftigt waren. Das ziegelrote Haus …
Ein Weltkonzern zieht nach Hanau