Hanau

Für angemessenen Lohn

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Grüne unterstützen Verdi-Forderung für die Busfahrer. Verantwortungsvolle Arbeit sollte entsprechend bezahlt werden.

Angesichts des fortgesetzten Streiks der Busfahrer in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis stellen sich nun auch die Hanauer Grünen hinter die Forderungen der Streikenden. Es gebe „dringenden Handlungsbedarf bei der Bewertung von Löhnen der Busfahrerinnen und Busfahrer“, heißt es in ihrer Mitteilung.

Der Beruf werde vergleichsweise schlecht bezahlt und sollte durch eine Lohnsteigerung aufgewertet werden, so die Grünen. Ganz besonders im Ballungsraum sind Stundenlöhne von 12 Euro nicht ausreichend, um der verantwortungsvollen Tätigkeit und den Lebenshaltungskosten gerecht zu werden. So seien die von Verdi geforderten 13,50 Euro und die verbesserten Pausenbedingungen „mehr als berechtigt“. „Auch wenn wir uns nicht aktiv in den Tarifstreit wegen der Tarifautonomie einmischen wollen, müssen wir uns aus kommunaler Verantwortung zu diesem Tarifkonflikt äußern“, so Fraktionschefin Anja Zeller.

Positiv sei für Hanau, dass mit Unterstützung des grünen Verkehrsdezernenten Andreas Kowol schon heute bei der Fahrergesellschaft der HSB ein deutlich besserer Stundenlohn als bei den privaten Busbetreibern ausgezahlt werde. jo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare