Rund um Lohrhaupten ist Langlauf nach Angaben der Gemeinde Flörsbachtal auf fünf Loipen von 5 bis 15 Kilometern Länge möglich.
+
Rund um Lohrhaupten ist Langlauf nach Angaben der Gemeinde Flörsbachtal auf fünf Loipen von 5 bis 15 Kilometern Länge möglich.

Wintersport in Main-Kinzig

Abfahrt unter Flutlicht

Bis 21.45 Uhr läuft am Freitag und Samstag der Skilift im Josgrund. Langlauf ist nach Angaben der Gemeinde Flörsbachtal auf fünf Loipen von 5 bis 15 Kilometern Länge um Lohrhaupten möglich.

Von Jörg Andersson

Die neuerliche Schneefällen ermöglichen im hessischen Spessart wieder Wintersportbetrieb. Seit Montag ist im Jossgrund wieder der einzige Skilift im Main-Kinzig-Kreis in Betrieb. Der steht in Oberndorf in der Orber Gasse. Dort hat der örtliche Skiclub auch acht Kilometer Loipe durch den Wahl präpariert.

Mit dem Ausblick auf weiteren Schnee ist die 300 Meter Skipiste sogar mit Scheinwerfern bestückt und bis in die Abendstunden gerüstet. Bereits am heutigen Freitag sowie am Samstag, 30. Januar, soll der Skilift bis 21.45 Uhr laufen. Er startet werktags um 14 Uhr, am Wochenende um 10 Uhr.

Im Auslaufbereich werden zudem heiße Getränke ausgeschenkt. 15 Zentimeter Schnee meldete Liftbetreiber Albert Müller für die seichte Gefällstrecke, auf der sich zumeist Kinder-, Jugendliche und Anfänger austoben. Die Tageskarte kostet drei Euro für Kinder und sechs Euro für Erwachsene.

Langlauf ist nach Angaben der Gemeinde Flörsbachtal auf fünf Loipen von 5 bis 15 Kilometern Länge um Lohrhaupten möglich. Im nahen bayerischen Frammersbach gibt es auch einen Skilift.

Allerdings führt der Kreis auf der Internetseite www.spessart-tourismus.de noch immer Wintersportangebote auf, darunter eine Rodelbahn und Ski-Abfahrt "An den drei Buchen", die schon lange nicht mehr existieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare