KOMMENTAR

Lösungsuchen

  • schließen

Nicht über das Testergebnis oinformieren?Das ist inakzeptabel.

Corona-Tests gibt es nur bei begründetem Verdacht. Bis das Ergebnis feststeht, lebt der Betroffene in großer Unsicherheit. Meidet in der Regel Kontakte, selbst zu Familienmitgliedern. Wie groß die Erleichterung, wenn endlich die Nachricht da ist: Ergebnis negativ. Du kannst wieder mit den Kindern kuscheln, zurück an den - möglicherweise systemrelevanten - Arbeitsplatz.

Diese Information ist nicht selbstverständlich. Manche Gesundheitsämter sind dazu übergegangen, nur noch jene zu kontaktierten, die tatsächlich infiziert sind. Das ist inakzeptabel. Das mag angesichts des Personalmangels verständlich sein. Wir sprechen von 1200 Tests in 15 Centern in Hessen. Doch wenn die Teams in den Landratsämtern und Rathäusern es alleine nicht schaffen, brauchen sie Unterstützung aus anderen Bereichen der Verwaltung. Alternativ könnten diese Leute direkt in den Centern Telefonnummern notieren.

Wer an die Verantwortung der Bevölkerung appelliert, darf nicht die eigene vernachlässigen. Jeder Getestete muss zeitnah über das Ergebnis informiert werden. Es gibt eine Lösung. Man muss sie nur gemeinsam wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare