+
Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)

Brand A3

LKW-Ladung gerät auf A3 in Brand

Auf der A3 zwischen Frankfurt-Süd und dem Offenbacher Kreuz geht die Landung eines Lastwagens in Flammen auf. Die Bergungsarbeiten dauern noch an. Die Stau auf der A5 löst sich inzwischen auf.

Die Ladung eines Lastwagens ist am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 3 bei Frankfurt in Flammen aufgegangen. Zwischen Frankfurt-Süd und dem Offenbacher Kreuz blockierte der Sattelzug in Fahrtrichtung Würzburg zwei von vier Fahrstreifen, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Bergungsarbeiten waren kurz vor dem Einsetzen des Berufsverkehrs noch im Gange. Je nach Dauer der Arbeiten müssten sich die Pendler auf Verkehrsbehinderungen einstellen, erklärte der Sprecher.

Der Fahrer hatte den Angaben zufolge noch versucht, den Brand selbst zu bekämpfen. Erst die Feuerwehr konnte aber schließlich das aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochene Feuer löschen. Weil die Ladung auf die Fahrbahn zu fallen drohte, gestaltete sich die Bergung schwierig. Was genau der Lastwagen geladen hatte, konnte der Polizeisprecher nicht sagen. Es sei aber kein Gefahrgut.

Auch auf der Autobahn 5 zwischen Homberg/Ohm und dem Reiskirchener Dreieck kam es am Dienstagmorgen zu erheblichen Verzögerungen. Es ist zu einem Auffahrunfall mit einem PKW, einem LKW und einem Kleintransporter gekommen. Inzwischen ist die Unfallstelle geräumt und der Verkehr beginnt wieder zu fließen. (dpa/FR)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare