Tiere

Bulle greift Landwirt an

Ein Landwirt wird auf einer Weide in Gemünden im Vogelsbergkreis von einem Bullen attackiert und schwer verletzt. 

Ein Zeuge hatte laut Polizei am Donnerstagabend gesehen, wie der Bulle den auf dem Boden liegenden 48-Jährigen bedrängte und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Erste Versuche des Zeugens, den Bullen zu vertreiben, seien gescheitert.

Auch die herbeigerufene Polizei konnte das Tier zunächst nicht vertreiben, sodass die Polizisten sowie ein Jagdpächter den Bullen schließlich erschossen. Der Landwirt wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Warum das Tier auf den Mann losging, war zunächst unklar. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare