Gastbeitrag

Vielfalt bewahren

  • vonBernd Loebe
    schließen

Von Bernd Loebe, Intendant der Oper Frankfurt.

Was mir an Hessen und besonders in Frankfurt auffällt und gefällt, ist, dass hier aus dem Nebeneinander unterschiedlicher Kulturen, verschiedener sozialer Schichten, von Menschen aus aller Welt, oft ein Miteinander wird. Beispielhaft und ziemlich einzigartig ist wohl das Amt für multikulturelle Angelegenheiten, das bereits seit 1989 existiert und viel bewirkt hat. Hessen steht für Vielfalt, für eine lange demokratische Tradition, die bewahrt und verteidigt werden muss, was uns in letzter Zeit leider immer wieder auf tragische Art und Weise ins Gedächtnis gerufen wurde. Dabei spielt auch die Kultur eine wichtige Rolle.

Im Bereich der darstellenden Künste blüht in Hessen eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft: die hessischen Staatstheater und die zahlreichen städtischen Bühnen stehen mit ihrem Repertoire und Ensemblebetrieb ebenso auf der kulturellen Agenda wie Festivals, Festspiele und die gut etablierte freie Theaterszene, bestens vernetzt mit erstklassigen Hochschulen und Ausbildungsstätten. Alle diese Institutionen haben sich in der Hessischen Theaterakademie zusammengeschlossen und stehen für einen fruchtbaren Austausch zwischen Theorie und Praxis. Etwas Besonderes in Deutschland! Mein Geburtstagswunsch für Hessen zum 75. ist, dass wir diesen kulturellen Schatz sorgsam pflegen, daraus Kraft für die Gegenwart gewinnen und Mut schöpfen, um die Zukunft zu gestalten. Ich hoffe auf Politiker, die die Verantwortung dafür übernehmen möchten und Lust auf innovatives Gestalten haben und vor allem verstehen, dass sich die ideellen Werte nicht in Euro aufrechnen lassen, aber wichtig, ja sogar entscheidend für eine gute Zukunft Hessens sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare