Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Volker Bouffier.
+
Volker Bouffier.

Grußwort

Freie Presse ist eine Säule der Demokratie

Von Volker Bouffier, Ministerpräsident in Hessen: Er gratuliert der Frankfurter Rundschau und erklärt, warum Journalismus Zukunft hat.

Am 8. Mai 1945 endeten der Zweite Weltkrieg und die nationalsozialistische Diktatur. Millionen Menschen hatten in diesem Krieg ihr Leben verloren, ihre Gesundheit, ihre Existenzgrundlage, ihre Heimat. Den Morden, die die Diktatur ins Werk gesetzt hatte, waren Millionen weitere Menschen zum Opfer gefallen – ein historisch beispielloses Verbrechen. Es war die amerikanische Militärregierung, die sich noch in diesem Jahr 1945 anschickte, das politische und das kulturelle Leben wieder in Gang zu bringen und auf eine freiheitliche, demokratische Grundlage zu stellen.

Zwei Daten und Ereignisse stehen im Mittelpunkt dieser Beilage: Der 1. August 1945, als die „Frankfurter Rundschau“ zum ersten Mal erschien, und der 19. September 1945, als die Militärregierung das Land Hessen in seiner heutigen Gestalt gründete. Freie Medien und der demokratische Staat bedingen einander. In der Demokratie sind Nachrichten ein Lebenselixier, denn zuverlässige Mitteilungen sind eine Grundlage für verantwortungsbewusstes Handeln. Wir alle wollen und brauchen Institutionen, die Informationen zusammentragen, deren Bedeutung einschätzen und in eine übersichtliche Form bringen. Wir alle erwarten, dass die Informationsflut unserer Zeit zuverlässig gesichtet und für uns nachvollziehbar aufbereitet wird. Deshalb bin ich überzeugt davon, dass der Journalismus Zukunft hat.

Der Staat schützt die Grundlagen der freien Presse. Die freie Presse wiederum ist eine Säule der Demokratie. Gleichwohl können sich Politik und Medien auch in einem Spannungsfeld bewegen. Die „Frankfurter Rundschau“ füllt den Rahmen ihrer Freiheit seit 75 Jahren pointiert aus. Ihre Leserinnen und Leser schätzen sie dafür. Ich gratuliere der „Frankfurter Rundschau“ zu ihrem 75. Jubiläum. Allen, die für sie tätig waren oder sind, danke ich für ihre Leistungen. Der Zeitung wünsche ich für die Zukunft alles Gute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare