Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gastbeitrag

Die gleichen Startbedingungen für alle

Von Irina Lagutova und Andrea Ulrich, Geschäftsführerinnen des Frankfurter Vereins Beramí berufliche Integration.

Unser Wunsch wäre ein offenes, tolerantes Bundesland, in dem alle Menschen gleich welcher Herkunft, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung miteinander leben – ohne Diskriminierung und Ausgrenzung. In dem für alle Menschen die gleichen Startbedingungen gelten und Chancengerechtigkeit unter den Geschlechtern, auf dem Arbeitsmarkt und in allen Bereichen des Lebens, hergestellt ist. Hessen – ein prosperierender Standort - wird ein Land sein, in dem auf Potenziale, Ressourcen und Erfahrungen aller Menschen gesetzt wird und diese gleichermaßen gefördert werden.

Beramí engagiert sich seit 30 Jahren für die qualifikationsadäquate berufliche Integration von Menschen mit Migrationserfahrung. Uns leitet dabei die Überzeugung, dass Diversität nicht nur eine Bereicherung für unser gesellschaftliches Leben ist, sondern auch für die wirtschaftliche Entwicklung einen wichtigen Beitrag darstellt.

Wir beraten Menschen aus mehr als 100 Nationen mit dem Ziel, dass sie ihre Kompetenzen und Erfahrungen einbringen können. Wir unterstützen Ratsuchende bei der Anerkennung ihrer Bildungsabschlüsse, entwickeln vielfältige Qualifizierungsangebote, in denen etwa Akademiker:innen auf die Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt oder junge Geflüchtete in einem Mentoring auf eine Ausbildung vorbereitet werden.

Unsere Vision birgt noch einen weiteren Gedanken: Allen Menschen, die sich zu einer freien demokratischen Grundhaltung bekennen, soll es möglich sein, die Gesellschaft, in der sie leben, mitzugestalten, Einfluss zu nehmen und auch politisch Verantwortung zu übernehmen. Aus diesem Grund unterstützen wir unter anderem migrantische Organisationen bei der Professionalisierung der Arbeit und bei deren Vernetzung in Hessen. Mit Unterstützung von Vertreter:innen der Frankfurter Stadtpolitik fördern wir das politische Engagement von jungen Menschen im Rahmen eines Mentoringprojektes. Die Erfolge unserer Arbeit bringen uns unserer Vision näher!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare