1. Startseite
  2. Rhein-Main

Kreis und Stadt sanieren Sauerbornstraße

Erstellt:

Von: Holger Pegelow

Kommentare

Wie bereits berichtet, beabsichtigen der Wetteraukreis und die Stadt Karben, die Ortsdurchfahrt des Karbener Stadtteils Petterweil gemeinsam auf einer Länge von rund 650 Metern auszubauen. In diese Gemeinschaftsmaßnahme werden insgesamt rund 2,1 Millionen Euro investiert.

Die Baukosten für den Wetteraukreis betragen zirka 645 000 Euro, der Stadtanteil liegt bei rund 1,05 Millionen Euro, das Land Hessen fördert die Maßnahme nach dem Hessischen Mobilitätsfördergesetz. Die Ausbaustrecke umfasst die Sauerbornstraße von der Kreuzung mit der Alten Heerstraße bis zum Ortsausgang Heitzhöfer Straße.

Der Bereich zwischen Sporthalle und Ortsausgang erhält eine neue Fahrbahndecke, in der restlichen Fahrbahn werden auch die tieferen Schichten erneuert und verstärkt. Die Gehwege werden ebenfalls instandgesetzt und zusätzlich mit ertastbaren Leitelementen für Menschen mit Sehbehinderungen ausgestattet. Abgesenkte Bordsteine erleichtern darüber hinaus Menschen mit Gehbehinderungen künftig den Zugang. In den Einmündungsbereichen der Nebenstraßen werden teilweise die Aufstellflächen für Fußgängerinnen und Fußgänger verbreitert, um die Sicherheit zu erhöhen.

Gestartet wird die Baumaßnahme voraussichtlich am Montag, 7. November. Aufgrund der Art und des Umfangs der Baumaßnahme muss der Kreisstraßenabschnitt während der Baumaßnahme jedoch für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Verkehrsteilnehmende, welche Petterweil lediglich zur Durchfahrt nutzen, werden daher über die B 3 umgeleitet. Für Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Anliegenden gelten gesonderte Regelungen. Die Maßnahme wird in vier verschiedenen Bauabschnitten bzw. Bautakten abgewickelt. Sofern die Bauarbeiten wie geplant durchgeführt werden können, wird mit einer Fertigstellung im kommenden Dezember 2023 gerechnet. Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de. pe

Auch interessant

Kommentare