Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dietzenbach

Vier neue Klassenräume

  • Annette Schlegl
    VonAnnette Schlegl
    schließen

Direkt vor der Turnhalle ist ein Holztafelbau montiert, der die Raumprobleme an der Ernst-Reuter-Schule entschärfen soll. Der Kreis hat den Holzanbau für jährlich 93 000 Euro angemietet.

Auf die Schnelle mehr Platz: Binnen zehn Wochen hat die Ernst-Reuter-Schule in Dietzenbach vier neue Klassenräume erhalten, die die Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger (CDU) am Donnerstagnachmittag vorstellte. Direkt vor der Turnhalle wurde ein Holztafelbau montiert, der die Raumprobleme an der Kooperativen Gesamtschule am Dr.-Heumann-Weg entschärfen soll. Fast 1150 Jungen und Mädchen besuchen die Schule täglich – Tendenz steigend.

Jeder Klassenraum wurde aus zehn Teilen zusammengefügt, die man im Herstellerwerk bereits mit Fenster, Türen und Sonnenschutz versah. Vor Ort wurden dann noch Beleuchtung, Heizung, Lüftung und Steckdosen montiert. Der Kreis hat das neue Gebäude für sechs Jahre angemietet und zahlt dafür jährlich gut 93 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare