Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hunderte Menschen sollen bald pro Tag in Dietzenbach getestet werden.
+
Hunderte Menschen sollen bald pro Tag in Dietzenbach getestet werden.

Dietzenbach

Testzentrum öffnet

  • Jonas Nonnenmann
    vonJonas Nonnenmann
    schließen

Am Waldschwimmbad öffnet ab Montag ein Testzentrum. Es richtet sich auch an Selbstzahler.

In Dietzenbach am Waldschwimmbad öffnet ab Montag, 21. Dezember, ein Covid-19-Testzentrum. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Der Kreisausschuss habe den Auftrag an ein Privatunternehmen vergeben. Mit dem Zentrum sollen unter anderem die Hausärzte entlastet werden.

Bis 3000 Tests pro Tag

Angeboten werden die Tests auf dem Parkplatz des Waldschwimmbades in der Offenthaler Straße. Dort wird die Firma InVitaGo, die ihren Hauptsitz in Neuss hat, sowohl PCR-Tests als auch Antigentests anbieten. „Wir können täglich 2500 bis 3000 Menschen testen – je nach Wunsch mit dem Antigen-Schnelltest oder dem PCR-Test“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter von InVitaGo, Christian Howaldt. Dazu sei ein Labor direkt vor Ort installiert worden. Innerhalb von 24 Stunden könnten bis zu 4000 Tests ausgewertet und die Ergebnisse übermittelt werden. Die Testentnahme sei über ein Drive-in mit dem Auto möglich, Besucher:innen können aber auch zu Fuß kommen.

Befunde der PCR-Tests sollen in maximal 30 Stunden vorliegen. Getestet wird im Auftrag des Gesundheitsamtes, es können sich aber auch Menschen ohne Symptome testen lassen. Diese müssen in der Regel selbst zahlen. Antigen-Schnelltests kosten laut Ankündigung 34,50 Euro, PCR-Tests 69,50 Euro. Unterstützt wurde die Einrichtung des Zentrums von der Stadt Dietzenbach. Für den Betrieb wird der Parkplatz vor dem Waldschwimmbad komplett gesperrt, als Ersatz steht der Parkplatz vor dem Europahaus zur Verfügung.

Geöffnet ist das Testcenter täglich von 7 bis 21 Uhr, an Heiligabend und Silvester bis 16 Uhr. Termine finden sich auf www.kreis-offenbach.de/testzentrum

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare