Abi mit sozialer Note

Neu-Isenburg Junger Pianist gibt Benefizkonzert

IDer junge Pianist Su-Hwan Kim und Schüler der Goetheschule wird eine seiner Abiturprüfungen als „Besondere Lernleistung“ im Klavierspiel erbringen. Seine Musiklehrerin Elisabeth Ranft hatte ihm vorgeschlagen, ein eigenes Konzert zu organisieren und die Vorbereitung zu dokumentieren.

Zwei Halbjahre dauerte die Vorbereitung des Abends mit dem Titel „ Die Welt der grenzenlosen Virtuosität“. Su Hwan wird mit Chae-Hwan Lim und Gina Redlinger spielen. Der Erlös ist für das Kalahari Education Experience Project der Frankfurt International School in Oberursel bestimmt. Über das Projekt wird während des Konzertes informiert.

Su-Hwan hat beim Mendelssohn-Wettbewerb 2010 und 2011 gesiegt und bei Jugend musiziert 2011 auf Landesebene den zweiten Platz belegt, möchte aber die Musik nicht zum Beruf machen: „Die Konkurrenz ist groß und die Chancen gering“, sagt er, „und ich könnte mir auch nicht vorstellen, mein Leben lang Musik zu machen – ich möchte lieber Medizin studieren.“ (sia.)

Das Konzert beginnt am Freitag, 3. Februar, um 19 Uhr im Bildungszentrum Westend, Alicestraße 107, der Eintritt beträgt acht, für Jugendliche fünf Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare