+
Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger (4. von links) stellt die neuen Autos vor.

Kreis Offenbach

Sammeltaxis per App

  • schließen

Es gibt ein neues Angebot der Kreisverkehrsgesellschaft: Per App können Kunden Anruf-Sammel-Taxis buchen. Die neuen Wagen verkehren vorerst nur in Hainburg, Mainhausen und Seligenstadt. Doch auch nach Hanau führt eine Route.

Am Montag fiel der Startschuss für einen neuen Service der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach (KVG OF): Hopper heißt das moderne Anrufsammeltaxi plus, Kunden können ab sofort ihren Fahrtwunsch per App buchen. Das teilte die KVG mit. Zum Einsatz kommen drei Mercedes Benz Vito Tourer und drei LEVC TX, moderne Nachfolger der London-Taxis.

Der Hopper ist ein sogenanntes On-Demand-Angebot der Kreisverkehrsgesellschaft und verkehrt zunächst in Hainburg, Mainhausen und Seligenstadt sowie über Klein-Auheim zum Hanauer Hauptbahnhof. Während der Hessischen Sommerferien ist den Angaben zufolge eine „umfängliche Testphase“ geplant, danach soll das Angebot dauerhaft an den Start gehen.

Und so funktioniert der Service: Der Fahrgast registriert sich mit Namen und E-Mail über eine App (siehe Infokasten). Wenn er einen Fahrtwunsch hat, gibt er den gewünschten Abhol- und Zielort an und lässt sich zur nächstgelegenen Haltestelle per App führen. Ein hinterlegtes Ridepooling-System ermittelt die optimale Route und verknüpft die Fahrtwünsche verschiedener Fahrgäste auf dieser Route miteinander.

Rund 1000 Haltestellen sind laut Mitteilung über das Betriebsgebiet verteilt. Dazu gehören bereits existierende physische Haltestellen sowie mit Halteschild gekennzeichnete „Point of Interest“ wie Arztzentren oder Rathäuser. Die App leitet den Fahrgast jeweils an die ihm am nächsten gelegene Position.

Ab Mitte August soll auch eine telefonische Anmeldung nach vorheriger Registrierung an ausgewiesenen Stellen angeboten werden. Bis Ende August ersetzt der Hopper dann die bislang im Ostkreis verkehrenden Anruf-Sammel-Taxis wie AST-81, AST-82 und AST-83. 

Zeiten und Kosten

Den AST-Service gibt es täglich von 5.30 Uhr bis 1.30 Uhr. Der Tarif liegt bei 2,60 Euro. Er beinhaltet laut Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach einen Grundpreis von 1,60 Euro und einen Komfortzuschlag von 1 Euro. Ab einer Distanz von zwei Kilometern kommen 0,20 Euro pro Kilometer hinzu.
Auch RMV-Zeitkarten können im „Hopper“ genutzt werden. Hier entfällt der Grundpreis, es fällt jedoch der 1 Euro für den Komfortzuschlag an und ab 6 Kilometer weitere 0,20 Euro pro Kilometer. Während der Testphase in den Sommerferien gilt ein Schnupperpreis von 0,05 Euro pro Kilometer.
Weitere Informationen: www.kvgof-hopper.de. Die App gibt e im Google Play Store (Android) und im App-Store (iOS) kostenlos. (pz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare