Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rodgau

Rodgau: Jazz im Maximal

  • Andreas Hartmann
    VonAndreas Hartmann
    schließen

Die Maximal-Kulturinitiative bietet Interessierten trotz Lockdown Jazz-Musik. Am Freitag streamt sie ein Konzert mit dem Trio Flux.

Die Maximal-Kulturinitiative aus Rodgau lässt sich vom langen Lockdown nicht entmutigen. Weil Live-Konzerte vor Publikum aktuell nicht möglich sind, bietet der Verein am Freitag eine Direktübertragung aus seinen Räumen in Jügesheim.

Dort stehen dann tatsächlich mit dem Trio Flux drei bekannte Jazzmusiker auf der echten Maximal-Bühne: Paul Gehrig an der Hammond-Orgel, Claus Hessler am Schlagzeug und Thomas Langer an der Gitarre, und sie machen Lust, wieder einmal ein richtiges Konzert besuchen zu können. Aufgenommen wird der Auftritt mit mehreren Kameras und gestreamt wird er direkt im Netz.

Zu hören sein werden Stücke aus dem neuen Album „On Earth“. Das Trio teilt die Leidenschaft für den Crossover zwischen Rock, Jazz, Pop und Latin, furioses Interplay auf der Bühne und „Old school“-Vintageklänge mit einer Hammond Orgel aus den 30er Jahren als Herzstück des Bandsounds. aph

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare