Preis für das Infocafe

Neu-Isenburg Prävention gegen Online-Mobbing

Das Infocafe Neu-Isenburg hat beim Hessischen Präventionspreis den zweiten Platz belegt. Am 26. April erhalten die Medienpädagogen des Präventionsprojekts „peer2peer“, das Online-Mobbing verhindern soll, ihren Preis im Biebricher Schloss in Wiesbaden. Für den Präventionspreis waren 36 Bewerbungen eingegangen.

Das Projekt „Peer2peer“ funktioniert nach dem Prinzip der Kommunikation unter Gleichen: Die Pädagogen bilden Schüler der Mittelstufe dazu aus, andere Schüler auf Gefahren im Internet hinzuweisen und für die Auswirkungen ihres Tuns zu sensibilisieren. Weiterer Vorteil des Projekts: Die frisch ausgebildeten Experten trainieren wiederum neue Experten. (oh.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare