+
Mario Schulz, Mitarbeiter der Stadtwerke Neu-Isenburg, hat am Ende seiner Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe eine der besten Abschlussprüfungen gemacht und wurde dafür von der Industrie- und Handelskammer Offenbach ausgezeichnet. Der 24-Jährige arbeitet seit Mai 2005 bei den Stadtwerken, zunächst als Reinigungs- und Kassenkraft im Freibad. Dann entschied er sich für eine Ausbildung während der er laut Geschäftsführer Eberhard Röder ein überdurchschnittlich großes Engagement zeigte.

Nachrichten

Rodgau: Enkeltrick scheitert an der Tochter + + + Neu-Isenburg: Auszeichnung für Stadtwerke-Azubi

Versuchter Enkeltrick

Rodgau. Ein Unbekannter hat versucht, eine 86 Jahre alte Frau aus Hainhausen mit dem sogenannten Enkeltrick zu betrügen. Er gab sich, wie die Polizei berichtet, am Telefon als ihr Enkel aus und bat sie um 22.000 Euro, die er dringend für einen Autokauf brauche. Die Frau berichtete ihrer Tochter von dem Anruf, so dass sie gewarnt war, als der Betrüger erneut anrief. Als sie ihm sagte, dass sie Bescheid weiß, beendete er das Gespräch. Hinweise auf den Betrüger erbittet die Kriminal-polizei: 069/809812 34. (cm)

Mario Schulz ausgezeichnet

Neu-Isenburg. Mario Schulz, Mitarbeiter der Stadtwerke, hat am Ende seiner Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe eine der besten Abschlussprüfungen gemacht und wurde dafür von der Industrie- und Handelskammer Offenbach ausgezeichnet. Der 24-Jährige arbeitet seit Mai 2005 bei den Stadtwerken, zunächst als Reinigungs- und Kassenkraft im Freibad. Dann entschied er sich für eine Ausbildung während der er laut Geschäftsführer Eberhard Röder ein überdurchschnittlich großes Engagement zeigte. (aim)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare