Kreis Offenbach

Politische Jugendbildung

  • schließen

Jusos, Grüne Jugend und Linksjugend gründen einen Verein, der jungen Menschen Politik näher bringen soll.

Die Jugendorganisationen der SPD-nahen Jungsozialisten (Jusos), die Grüne Jugend und die Linksjugend Solid im Kreis Offenbach haben einen „Ring politischer Jugend“ (RpJ) im Kreis Offenbach gegründet. Ziel sei es, ein politisches Angebot für ein jüngeres Publikum zu schaffen, heißt es in einer Pressemeldung.

„Wir verstehen uns als basisdemokratischer Verein, der mit seinem Angebot über politisches Handeln informieren will“, wird Jona Löbcke, Landessprecher der Linksjugend Solid und Mitglied im Rat des RpJ darin zitiert. „Politische Akteure sollen ihre Programme darstellen dürfen, aber für uns gehört dazu, dass wir über Themen, die die Gesellschaft betreffen, wie Antifaschismus, Ökologie und die Lohnarbeit von Morgen, informieren und diskutieren wollen.“ „Die Bildungslandschaft hat ein Weitergeben von Inhalten auf Augenhöhe bis jetzt nicht hergegeben“, sagt Daria Khorram, Mitglied der Grünen und ebenfalls im Rat des RpJ. Das ändere sich jetzt. Ziel des Vereins sei es, ein entsprechendes Bildungsprogramm aufzubauen.

Als nächstes planen die jungen Menschen, im Vorfeld der Landtagswahl Podiumsdiskussionen zu organisieren, die ein jüngeres Publikum ansprechen sollen. bil

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare