1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Kreis Offenbach

Papierkorb sagt Danke

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Niemand muss sich wundern, wenn er in Langen an einem Papierkorb vorbeigeht und aus dem Müllbehälter plötzlich ein „Danke“ hört, nachdem etwas hineingeworfen wurde.

Die Stadt hat jetzt drei Papierkörbe aufgestellt, die sprechen können. Aber nur ein Wort: „Danke“, sagt der Eimer immer, wenn etwas durch die kleine obere Öffnung fällt. Mit dieser außergewöhnlichen Aktion möchte der Magistrat für mehr Sauberkeit im Straßenbild sorgen und dazu anregen, den Abfall in den Korb und nicht, wie dies so oft geschieht, davor auf den Gehweg zu werfen.

Die High-Tech-Papierkörbe stehen auf dem Vorplatz des Bahnhofs, an der Bahnstraße in der Nähe der Post und am Lutherplatz. Für den Gag mit dem „Danke“ braucht es nicht einmal einen Stromanschluss. Die Elektronik des sprechenden Müllbehälters wird mit Strom aus Sonnenenergie gespeist. Auf den Papierkörben befinden sich Solarzellen. Der ganze Spaß kostet die Stadt keinen Pfennig, denn Langener Unternehmen werben auf der runden Fläche und haben die Anschaffung der drei Behälter damit bezahlt.

Auch einige andere Kommunen in Deutschland haben die sprechenden Körbe schon aufgestellt und damit nach Auskunft von Sandra Trinkaus vom städtischen Umweltreferat schon gute Erfahrungen gemacht. Der Abfall lande seltener auf dem Bürgersteig. Vor allem Kinder und Jugendliche machten sich oft einen Spaß daraus, die sprechenden Papierkorb zu füttern.

Die Mülleimer-Aktion gehört zum Projekt Sauberhafte Stadt, an dem sich Langen und 50 weitere Kommunen, die den Müll von öffentlichen Plätzen und Straßen verschwinden lassen möchten, beteiligen. Im Langener Stadtgebiet stehen insgesamt 450 Papierkörbe. Für die Leerung sind die Kommunalen Betriebe (KBL) zuständig. 2010 sind nach Auskunft von KBL-Sprecher Ralf Krupka rund 78 Tonnen Müll angefallen, zwei Tonnen weniger als 2009.

Wenn jetzt häufig ein Danke zu hören sein wird, könnten es noch mehr Tonnen werden. ( aim)

Auch interessant

Kommentare