Neu-Isenburg

Offene Räume für Kinder

  • schließen

Die Kita Birkengewann in Neu-Isenburg zieht bald in neue Räume um. 124 Kinder können dort betreut werden.

Am Montag, 6. Mai, sollen 62 Kinder und 18 Erzieherinnen und Erzieher der Kita Birkengewann in die neue Kita in der Friedrich-List-Straße umziehen, teilt die Stadt mit. Das Einweihungsfest soll am 14. Juni gefeiert werden.

Insgesamt können in der Kita sechs Gruppen, das heißt 124 Kinder betreut werden, darunter zwei Gruppen mit 24 Kindern unter drei Jahren. Die Baukosten der Kita betragen 3,6 Millionen Euro, Fördermittel des Landes in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro wurden beantragt. Die Kinder haben die Möglichkeit sich frei im Haus zu bewegen und zu entscheiden, in welchem Bildungsbereich sie sich aufhalten möchten: im Bauraum, Rollenspielraum, Forscherraum, Bewegungsraum oder im Außengelände.

Die nach energetischen Gesichtspunkten gedämmte Kita wurde in einem hellen Grau gestrichen, kontrastierend dazu wurden die Faschen um die Fensterprofile weiß und gelb gestrichen, die Wandscheiben auf der Nord- und Südfassade leuchten in gelborange. Alle Räume erhalten abgehängte Decken, die den „Lärm“ von spielenden Kindern mindern.

Die Spielfläche der Außenanlage auf der Ostseite des Gebäudes wird größtenteils naturnah gestaltet, mit Spielgeräten aus Robinienholz. Bestehende, gewachsene Bäume sollen möglichst erhalten bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare