Freizeit

Neue Gastronomie im Waldschwimmbad Neu-Isenburg

Jürgen Vieth versorgt die Besucher in Neu-Isenburg. Er hat ob seiner Erfahrung den Zuschlag bekommen.

Am 1. Januar hat Jürgen Vieth mit seiner Oberbayern Event GmbH die Gastronomie im Waldschwimmbad in Neu-Isenburg übernommen. Er bewirtschaftet dort die Hauptgastronomie im Foyer des Bades sowie die Gastronomie des Hallenbades, der Sauna und den Kioskbetrieb im Freibad.

Nachdem die vorherige Pächterin den Betrieb aus privaten Gründen aufgegeben habe, hätten die Stadtwerke Neu-Isenburg, die das Waldschwimmbad betreiben, sich auf die Suche nach einem neuen Pächter begeben, sagt Kirk Reineke, Geschäftsführer der Stadtwerke Neu-Isenburg.

Jürgen Vieth ist kein unbeschriebenes Blatt: Seit 27 Jahren ist er selbstständig in der Gastronomie und im Veranstaltungsbereich tätig. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Jorge Latorre Moreno hat er seit 2011 die Oberbayern Event GmbH. Neben drei weiteren Schwimmbadgastronomiebetrieben in Frankfurter Bädern betreiben sie gemeinsam mehrere Gastronomien in Frankfurt. Das scheint auch die Stadtwerke überzeugt zu haben: „Das Gesamtkonzept und die Qualität der Oberbayern Event GmbH haben sich am Ende des Auswahlverfahrens gegen andere Bewerber durchgesetzt“, erklärt Reineke.

Im Hallenbad kann täglich von 10 bis 20 Uhr und in der Sauna von 10 Uhr bis 21.30 Uhr gespeist werden. (hsr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare