Neu-Isenburg

Neu-Isenburg: Mann wirft Ziegel vom Dach

  • Annette Schlegl
    vonAnnette Schlegl
    schließen

Ein 24-jähriger Hanauer, der auf dem Dach eines Hotels an der Herrmannstraße in Neu-Isenburg steht, hält die Polizei stundenlang in Atem.

Am frühen Freitagmorgen begann der Mann, die Ziegel des Daches und eines Anbaus zu entfernen und nach unten zu werfen. Fast die gesamte Dachseite sei abgedeckt worden, verlautbart die Polizei.

 Die Ziegel beschädigten neben einem Polizeiwagen weitere geparkte Fahrzeuge, Hauswände und Wintergärten angrenzender Häuser sowie Fenster des mehrgeschossigen Hotels; die Polizei spricht von 70 000 Euro Schaden. 

Straßen wurden abgesperrt und Spezialeinsatzkräfte angefordert, denen es schließlich kurz vor 8 Uhr gelang, den Ziegelwerfer festzunehmen. Da er augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand, musste er auf der Wache eine Blutprobe abgeben, Polizisten stellten bei ihm auch Drogen sicher. 

Die Feuerwehr war mit Aufräumarbeiten noch bis 9.50 Uhr beschäftigt. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat die Ermittelungen aufgenommen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare