+
Schulleiter Thomas Peter-Horas bei der Arbeit. 

Neu-Isenburg

Musikschule Neu-Isenburg: Improvisation ist alles

  • schließen

Die Musikschule Neu-Isenburg bietet wegen des Corona-Kontaktverbots digitalen Unterricht an.

Die Schließung wegen der Corona-Pandemie stellt Musikschulen auf eine harte Probe.

Wie die Musikschule Neu-Isenburg mitteilt, machen sich die rund 35 Lehrkräfte Sorgen um ihr Einkommen und um ihren Arbeitsplatz. Ein Großteil der Lehrer arbeitet auf Honorarbasis, ist also nicht fest angestellt. Die Musikschule wiederum finanziert sich zu rund drei Vierteln über Unterrichtsentgelte, der Rest sind Zuschüsse von Stadt, Kreis und Land.

Wenn die Schule nach den Osterferien wieder öffnen könne, dann sei der Ausfall noch verkraftbar, sagt Leiter Thomas Peter-Horas. „Wenn es darüber hinaus geht, wird es kritisch“. Dann drohten finanzielle Engpässe – und überhaupt: welcher Schüler übt noch regelmäßig, wenn er seinen Musiklehrer oder seine Lehrerin über so lange Zeit nicht sieht?

Um zu retten, was zu retten ist, bietet die Musikschule künftig Instrumentalunterricht via Videokonferenz. Von der Möglichkeit machten bereits „sehr viele“ Lehrer Gebrauch. Schüler und Lehrer benötigen lediglich ein Smartphone oder ein Tablet, idealerweise noch ein Stativ und externe Lautsprecher für den richtigen Klang.

Schüler können auch kleine Videos aufnehmen und an ihre Lehrer schicken, um den eigenen Fortschritt am Instrument zu dokumentieren. Für viele sei das ein Anreiz, auch mal etwas mehr zu üben; oft seien die Schüler sogar konzentrierter als im Präsenzunterricht.

„Die Rückmeldungen sind sehr positiv“, sagt Schulleiter Peter-Horas. Er habe den Eindruck, dass sich Eltern und Kinder in diesen Tagen über jede Abwechslung freuten. Allerdings bieten nicht alle Lehrkräfte den Online-Unterricht an – mal sei die Internetverbindung nicht schnell genug, mal liege dem Lehrer die Unterrichtsform nicht. In jedem Fall sollen laut Peter-Horas sobald wie möglich alle ausgefallenen Unterrichtsstunden nachgeholt werden.

Weitere Infos unter schulleitung@jms-ni.de und per Telefon: 0 61 02 / 31 22 2.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare