Neu-Isenburg

Montessori soll übernehmen

  • Jonas Nonnenmann
    vonJonas Nonnenmann
    schließen

Nach dem Absprung des Evangelischen Dekanats Dreieich als Träger der Kita Am Erlenbach verhandelt die Stadt Neu-Isenburg mit dem Dietzenbacher Montessori-Verein über einen möglichen Wechsel.

Laut Stadt hat der Magistrat dem Entwurf eines Finanzierungsvertrages bereits zugestimmt. Dieser soll die Übernahme der Trägerschaft zum 1. August regeln. Dem endgültigen Vertrag müssen dann die Stadtverordneten zustimmen.

Der Montessori-Verein Dietzenbach betreibt bereits eine Kindertagesstätte und eine Schule in Dietzenbach und ist laut Stadt an der Übernahme der Kita „sehr interessiert“. Das bisherige Angebot der Betreuung von vier Kindergartengruppen und einer Krippengruppe mit einer Öffnungszeit von 7.30 bis 17 Uhr soll beibehalten werden. Eltern sollen unter dem neuen Träger die gleichen Beiträge zahlen.

Das Evangelische Dekanat hatte die Trägerschaft unter anderem wegen Personalmangels gekündigt.

Mehr zum Thema

Kommentare