+
Der Verkauf der Wohneinheiten hat bereits begonnen.

Neu-Isenburg

In Neu-Isenburg entstehen 56 neue Eigentumswohnungen

  • schließen

Die Nassauische Heimstätte als Bauherrin hat bereits mit dem Vertrieb begonnen.

Die Wohnungsgesellschaft Nassauische Heimstätte baut laut einer aktuellen Mitteilung vier Gebäude mit 56 Eigentumswohnungen im Neu-Isenburger Neubaugebiet Birkengewann.

Die Wohnungen werden unter dem Namen „4 SOLOS“ vermarktet; alle befinden sich in der Thomas-Reiter-Straße. Die Fertigstellung ist laut einer Ankündigung des Unternehmens für 2022 geplant, der Vertriebsstart habe bereits begonnen. Die geplanten Wohneinheiten sind 40 bis 108 Quadratmeter groß, mit Balkonen oder Gartenanteilen. In jedem Gebäude befinden sich 14 Wohnungen - insgesamt gibt es 16 Zwei-Zimmer-Wohnungen, 24 Drei-Zimmer-Wohnungen sowie 16 Vier-Zimmer-Wohnungen zum Verkauf.

Alle Wohnungen seien als KfW-Effizienzhaus 55 konzipiert. Sie werden laut dem Unternehmen über Brennwertkessel, eine Wärmepumpe und Solarthermie versorgt. Die Dächer sollen begrünt werden. Kosten sollen die Wohnungen zwischen 168 000 und 438 000 Euro - das entspricht einem Quadratmeterpreis von etwa 4000 Euro.

Für Familien soll es einen Kinderbonus geben; Autostellplätze und Abstellräume im Erdgeschoss werden separat verkauft. Im Birkengewann entstehen außerdem „in unmittelbarer Nähe“ Supermärkte und eine Kita.

Die Nassauische Heimstätte gehört mehrheitlich dem Land Hessen. 

Weitere Infos unter www.4solos.de oder unter Telefon 0 69 / 60 69 14 99

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare