Maximal im neuen Haus

Rodgau Erste Konzerte

Lange hat die Kulturinitiative Maximal ein neues Domizil gesucht, nachdem sie Anfang 2010 nach dem Streit mit Dieter Stein dessen Halle an der Stettiner Straße verließ. Nun ist sie angekommen – und feiert das mit einem Eröffnungswochenende in ihren neuen Räumen an der Eisenbahnstraße 13 im Stadtteil Jügesheim.

Zur Premiere in dem früheren italienischen Restaurant spielt der Rodgauer Gitarrist Thomas Langer am Freitag, 28. September, ab 20 Uhr mit dem italienischen Schlagzeuger Giovanni Gulino, dem Saxofonisten Jan Beiling und Michael Höfler am Bass. Der Eintritt ist frei. Am Samstag, 29. September, gastiert ab 20 Uhr die australische Folk-Pop-Band The Germein Sisters dort.Der Eintritt kostet 12 Euro.

Für ihr Herbstprogramm hat die Kulturinitiative unter anderem Emil Mangelsdorff, Volker Rebell, Kerstin Pfau, Meike Garden und die Teddys Rebirth Big Band verpflichtet. (cm.)

www.maximal-rodgau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare