1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Kreis Offenbach

Leiche bei Löscharbeiten entdeckt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bernhard Pelka

Kommentare

Überreste des Brandes vor dem Haus im Rodgau.
Überreste des Brandes vor dem Haus im Rodgau. © 5vision.media

Mann im Rodgau wies zahlreiche Messerstiche auf. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.

In einem Mehrfamilienhaus an der Rochusstraße in Rodgau gegenüber dem Rewe-Parkplatz ist am vergangenen Freitagabend ein Verbrechen passiert. Die Feuerwehr war um 21.32 Uhr wegen eines Brands im Erdgeschoss des Gebäudes gerufen worden. Während der Löscharbeiten stellte sich heraus, dass außer Gegenständen in der Wohnung auch eine männliche Leiche brannte.

Noch steht die Polizei vor vielen offenen Fragen, fest steht jedoch nach Angaben von Internetportalen wie 5vision.media oder tag24.de, dass der Mann mit Messerstichen ermordet worden ist. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südosthessen mit Sitz in Offenbach gestern auf Anfrage mitteilte, wird in alle Richtungen ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt habe sich Stellungnahmen gegenüber der Presse vorbehalten – war gestern aber nicht erreichbar.

5vision.media berichtet mit Verweis auf Internetquellen, die Polizei habe nach dem Leichenfund das Wohnhaus durchsucht, da der Täter noch dort vermutet worden sei. Die Suche verlief ergebnislos. Die Hausbewohner:innen mussten das Gebäude über Nacht verlassen.

Auch interessant

Kommentare