1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Kreis Offenbach
  4. Langen

Metal und Mandoline

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Stadt hält an Sommerspielen fest und erhebt zu deren Sicherung wieder einen Kultur-Soli von 50 Cent pro Getränk. Erstes Konzert ist am 7. Juli.

Von VON

Bald geht es los mit den Langener Sommerspielen. Auf dem Programm stehen Live-Konzerte aus den Richtungen Rock, Pop, Country, Blues, Soul, Folk und Metal. Veranstaltungsort ist der Paulaner Biergarten hinter der Neuen Stadthalle, Südliche Ringstraße 77. Die Konzerte sind freitags, angefangen vom 7. Juli bis zum 18. August, jeweils um 21 Uhr.

Eröffnet wird die achte Auflage von den Playground Heroes aus Dreieich. Das Quartett präsentiert laut Mitteilung rockige Klänge. Am Freitag, 14. Juli, steht der Auftritt von Mandowar an. Die drei Musiker mit Mandoline, Ukulele-Bass und Gitarre aus Wetzlar spielen Rock- und Metalklassiker wie zum Beispiel „Engel“ von Rammstein.

Als „außergewöhnlich“ bezeichnet Joachim Kolbe, Leiter des Kultur-Fachbereichs, das Programm mit teils international bekannten Künstlern. Denn in vielen anderen Kommunen werde das kulturelle Angebot aufgrund der angespannten Haushaltslage reduziert. Zwar sei es auch für die Stadt Langen immer schwieriger zu stemmen, dafür biete man ein hochkarätiges Programm. Doch wie in den vergangenen Jahren erhebt die Stadt einen „Kultur-Soli“: 50 Cent pro Getränk gehen in die Stadtkasse und helfen mit, die Sommerspiele zu erhalten. pz

Infos: www.neue-stadthalle-langen.de

Auch interessant

Kommentare